Schüler wollte auf Zug springen - überrollt

Miltenberg - Bodenloser Leichtsinn ist einem 17 Jahre alten Berufsschüler im Bahnhof von Weilbach (Landkreis Miltenberg) zum Verhängnis geworden.

Nach Angaben der Polizei vom Dienstag war der Jugendliche auf einen anfahrenden Zug aufgesprungen. Dabei stürzte er, geriet unter den Zug und wurde überrollt. Der Jugendliche, der den Zug zusammen mit Klassenkameraden in Miltenberg bestiegen hatte, wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Der Schüler war am Montagmorgen mit dem Regionalzug nach Amorbach (Landkreis Miltenberg) unterwegs. Zeugen sagten aus, dass er am Bahnhof Weilbach aus bislang ungeklärten Gründen kurz aus dem dort haltenden Zug gestiegen war. Als er daraufhin wieder in den Zug zurückkehren wollte, waren die Türen bereits verriegelt. Statt sofort von dem anfahrenden Zug abzuspringen, hielt sich der 17-Jährige weiter an dem Türgriff fest. Die Polizei vermutet, dass der Schüler nach rund 300 Metern stürzte und dabei unter den davonfahrenden Zug geriet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare