Schüler wollte auf Zug springen - überrollt

Miltenberg - Bodenloser Leichtsinn ist einem 17 Jahre alten Berufsschüler im Bahnhof von Weilbach (Landkreis Miltenberg) zum Verhängnis geworden.

Nach Angaben der Polizei vom Dienstag war der Jugendliche auf einen anfahrenden Zug aufgesprungen. Dabei stürzte er, geriet unter den Zug und wurde überrollt. Der Jugendliche, der den Zug zusammen mit Klassenkameraden in Miltenberg bestiegen hatte, wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Der Schüler war am Montagmorgen mit dem Regionalzug nach Amorbach (Landkreis Miltenberg) unterwegs. Zeugen sagten aus, dass er am Bahnhof Weilbach aus bislang ungeklärten Gründen kurz aus dem dort haltenden Zug gestiegen war. Als er daraufhin wieder in den Zug zurückkehren wollte, waren die Türen bereits verriegelt. Statt sofort von dem anfahrenden Zug abzuspringen, hielt sich der 17-Jährige weiter an dem Türgriff fest. Die Polizei vermutet, dass der Schüler nach rund 300 Metern stürzte und dabei unter den davonfahrenden Zug geriet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin

Kommentare