Nach Notruf: Haus bei Stephanskirchen umstellt

Schüsse auf 52-Jährigen in Haidholzen - Großeinsatz der Polizei

Nachdem in der Nacht vom 23. auf den 24. Dezember ein 52-jähriger Stephanskirchner per Notruf mitteilte, dass er in der Hubertusstraße in Haidholzen beschossen wurde, rückten sofort zahlreiche Polizeistreifen aus.

Stephanskirchen - Der Mitteiler war unverletzt, wie rosenheim24.de* berichtet. Nachdem das Wohnhaus, aus welchem der Schuss abgefeuert worden war, umstellt worden war, kam zufällig eine Bewohnerin des Hauses hinzu. Diese gab an, dass ihr Verlobter, ein 26-jähriger Stephanskirchner, zuvor eine Schreckschusswaffe abgefeuert hatte. Die Wohnung wurde betreten und die Waffe sichergestellt.

Mehr Informationen gibt es auf Rosenheim24.de*. Hier entlang

Martin Weidner

*rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Screenshot Google Maps

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Bei einem Zusammenstoß von drei Fahrzeugen wegen eines unübersichtlichen Überholversuchs gab es mehrere Verletze, einer davon schwer. 
Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Eine Frau aus der Region Traunstein ging mit einer Freundin schwimmen, plötzlich bekam sie keine Luft mehr. Die Freundin konnte sie noch ans Ufer retten und reanimieren. …
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an

Kommentare