+
Mann in Tiefgarage beschossen und schwer verletzt. (Symbolbild)

Täter weiter flüchtig

Schüsse in Tiefgarage: schwerverletztes Opfer vernehmungsfähig

Schwer verletzt überlebte ein Mann mehrere Schüsse in einer Tiefgarage in Ingolstadt. Die Täter sind weiterhin auf der Flucht, das Opfer ist bald vernehmungsfähig.

Ingolstadt - Nach den Schüssen in einer Ingolstädter Tiefgarage könnte das schwer verletzte 41-jährige Opfer in Kürze vernehmungsfähig sein. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. 

Nach bisherigem Ermittlungsstand schlug in der Nacht zum Montag zunächst ein Mann mit der Faust auf das Opfer ein. Dann soll ein zweiter Mann hinzugekommen sein und mehrfach auf den 41-Jährigen geschossen haben. Der Mann kam mit schweren Verletzungen auf die Intensivstation eines Krankenhauses. 

Die Täter seien noch immer auf der Flucht und die Ermittler hoffen weiterhin auf Zeugenhinweise, um das versuchte Tötungsdelikt aufklären zu können.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frau (48) stirbt bei Frontalzusammenstoß - Zwei weitere Personen schwer verletzt
Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Kleinbus ist am Dienstagnachmittag im Landkreis Würzburg eine 48-jährige Frau ums Leben gekommen. Die Ursache …
Frau (48) stirbt bei Frontalzusammenstoß - Zwei weitere Personen schwer verletzt
Nazi-Skandal in BMW-Werk? Sprecher äußert sich zu Hitler-Bild und „Sieg Heil“-Begrüßung
Im BMW-Werk Landhut kam es zu zwei Vorfällen im rechtsextremen Bereich. Ein „Sieg Heil“-Gruß und ein Hitler-Gedenkbild sorgen für Aufsehen. Das Unternehmen hat sich nun …
Nazi-Skandal in BMW-Werk? Sprecher äußert sich zu Hitler-Bild und „Sieg Heil“-Begrüßung
Bei Kaufhof im Angebot: Hersteller ruft Lederhose zurück - sie zu tragen, kann unangenehme Folgen haben
Schocknachricht für alle, die eine bestimmte Lederhose bei Kaufhof gekauft haben: Ein bayerischer Trachtenhersteller ruft eine seiner Lederhosen zurück. Sie zu tragen, …
Bei Kaufhof im Angebot: Hersteller ruft Lederhose zurück - sie zu tragen, kann unangenehme Folgen haben
Todes-Rätsel nach drei Jahren gelöst - durch traurige Entdeckung
Nach dreijähriger Fahndung ist die Identität eines mysteriösen Toten in Unterfranken geklärt. Durch eine traurige Entdeckung.
Todes-Rätsel nach drei Jahren gelöst - durch traurige Entdeckung

Kommentare