Polizei fand auch Drogen

Schüsse im Wald: Illegaler Waffenbesitz fliegt auf

Prichsenstadt - Weil ein Spaziergänger in einem Wald bei Prichsenstadt (Landkreis Kitzingen) Schüsse hörte, ist ein Mann ohne Waffenschein und mit Drogen aufgeflogen.

Der 41-Jährige habe in der Nähe des Waldes ein Wochenendhaus und sei deshalb bei der Suche nach dem unbekannten Schützen ins Visier der Ermittler geraten, teilte die Polizei mit.

In dem Haus sowie in seiner Wohnung in Mittelfranken fanden die Beamten am Mittwoch schließlich nicht nur Gewehre und Schreckschusswaffen, sondern auch Munition, Schwarzpulver, kleinere Mengen Haschisch und 80 Gramm Marihuana. Der Mann konnte keinen Waffenschein nachweisen. Er muss sich nun unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Am Rande eines Skirennens im Skigebiet Sudelfeld in Oberbayern hat es am Sonntag einen Unfall gegeben. Ein Mann war aus noch unbekannter Ursache gegen einen Absperrzaun …
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser

Kommentare