Für seine Schuh-Unternehmen

Deichmann bekommt Querdenker-Preis

München - Der Schuh-Unternehmer Heinz-Horst Deichmann wird in diesem Jahr mit dem Querdenker-Ehrenpreis ausgezeichnet.

Wenn das keine illustre Runde ist: Günther Jauch, Peter Maffay, Herlinde Koelbl, Hannes Jaenicke, Til Schweiger, Marcel Reif, Michael „Bully“ Herbig und der inzwischen inhaftierte Uli Hoeneß - alle haben sie bereits den Ehrenpreis der Münchner Querdenker-Stiftung abgeräumt. Neuester Preisträger ist jetzt Schuh-Guru Heinz-Horst Deichmann. Er habe „nicht nur das Essener Familienunternehmen immer wieder innovativ neugedacht und damit erfolgreich zum Weltkonzern geführt, der bekennende Christ hat dabei konstant an seinen Werten festgehalten“, heißt es in der Begründung der Querdenker-Stiftung vom Mittwoch. Neben Deichmann wird auch die Sängerin und Schauspielerin Ute Lemper (50) ausgezeichnet. Die Verleihung soll am 25. November in München steigen.

Ein TV-Team der ARD hat Deichmann genauer unter die Lupe genommen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Schwerer Verkehrsunfall: Mehrere Kinder verletzt
Bei einem Unfall in Reischasch sind mehrere Kinder teilweise schwer verletzt worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden.
Schwerer Verkehrsunfall: Mehrere Kinder verletzt
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare