+
Nach Polizeiangaben geriet der Bus in einer Rechtskurve aufs Bankett und rutschte danach in einen Graben.

Schulbus fährt in Graben - 21 Kinder und Busfahrer verletzt

Straubing - Erneut ist es zu einem schweren Schulbus- Unfall in Bayern gekommen. Dabei wurden am Freitag bei Leiblfing (Landkreis Straubing-Bogen) vier Schüler sowie der Busfahrer mittel bis schwer verletzt, 17 Kinder kamen mit leichten Verletzungen davon.

Die schwerer Verletzten wurden mit Hubschraubern in Kliniken geflogen. Nach Polizeiangaben verlor der 44-jährige Busfahrer vermutlich aus Unachtsamkeit gegen 7.45 Uhr in einer Linkskurve die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Bus kam aufs Bankett und rutschte danach in einen rund zwei Meter tiefen Graben. Dort blieb das Fahrzeug in einem 45-Grad-Winkel liegen. Bereits am Donnerstag waren bei einem Schulbus-Unfall in der Oberpfalz 19 Schüler verletzt worden.

Die Schüler mussten das Fahrzeug über Notausstiegsluken im Dach verlassen. An der Unfallstelle war ein Großaufgebot von Polizei, Rettungsdiensten und umliegenden Feuerwehren im Einsatz. Für die Rettungsarbeiten musste die Straße vorübergehend komplett gesperrt werden. Nach der Versorgung der schwerer Verletzten wurden die anderen Schüler von den Einsatzkräften zur Schule nach Leiblfing gebracht, dort wurde in der Turnhalle ein Betreuungszentrum eingerichtet. Fünf Notfallseelsorger und mehrere Schulpsychologen kümmerten sich um die geschockten Kinder und Eltern.

Eine der möglichen Unfallursachen könnte laut Polizei gewesen sein, dass der Busfahrer abgelenkt war. Zur Unfallzeit war die Straße nass, aber nicht glatt. Am Bus entstand ein Sachschaden von rund 25 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos - Katastrophenalarm in Passau
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos - Katastrophenalarm in Passau
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Der Sturm mit den heftigen Niederschlägen zieht auch am Samstag noch Folgen nach sich. Im Landkreis Passau wurde der Katastrophenalarm ausgerufen.
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Bis zum Ferienende wird die Autobahnpolizei verstärkt darauf achten, dass bei Unfällen auf Bayerns Autobahnen sofort eine Rettungsgasse gebildet wird. Wer sich nicht …
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Das heftige Unwetter über Bayern hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Für das Chiemsee-Summer-Festival bedeutet es sogar das vorzeitige Aus. Die Polizei zieht …
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt

Kommentare