+
Mit einem Ersatzbus wurden die Kinder nach dem Zwischenfall in die Schule gebracht.

Außenspiegel fliegt durch Windschutzscheibe

Schulbus mit 70 Kindern touchiert Lastwagen

Arnstorf - Mit dem Schrecken sind 70 Schulkinder bei einem Unfall ihres Schulbusses in Niederbayern davongekommen.

Der Doppeldeckerbus hatte am Mittwoch auf einer Kreisstraße bei Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) einen entgegenkommenden Lastwagen touchiert, wie die Polizei berichtete. Dabei wurde der Außenspiegel des Busses abgerissen - er flog gegen die Windschutzscheide des Busses und beschädigte diese erheblich. Während der Lastwagen auf den unbefestigten Fahrbahnrand geriet, konnte der Busfahrer sein Fahrzeug glücklicherweise auf der Straße halten. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Kinder wurden mit einem Ersatzbus zur Schule gebracht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen
Mit ihrem Auto ist eine 73-Jährige in Kempten durch die Schaufensterscheibe gekracht und in einem Fahrradladen gelandet.
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen

Kommentare