20 Kinder an Board

Schulbus brennt komplett aus 

Hambach - Die Flammen breiteten sich so schnell aus, dass auch die Feuerwehr keine Chance mehr hatte: Ein Schulbus ist im Landkreis Schweinfurt komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand.

Ein Schulbus ist am Donnerstag im Landkreis Schweinfurt komplett ausgebrannt. Die etwa 20 Schüler und der Fahrer konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen - verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer sei von anderen Verkehrsteilnehmern darauf aufmerksam gemacht worden, dass am Heck Rauch aufsteigt.

Feuerwehr konnte Bus nicht mehr retten

Daraufhin habe er an einer Bushaltestelle in Hambach angehalten und die sofortige Räumung des Busses veranlasst. Das Feuer weitete sich so rasch aus, dass die Feuerwehr den Bus nicht mehr retten konnte. Die Brandursache ist noch unklar. Im Januar waren zwei Schulbusse bei Landshut und bei Neumarkt in der Oberpfalz ausgebrannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare