+

Schulbus-Unfall: Drei Kinder verletzt

Tirschenreuth - Schreck vor Schulbeginn: Wegen des Schnees ist ein Schulbus nahe Krummennaab von der Bundesstraße 22 abgekommen.

Bei einem Schulbusunfall nahe Krummennaab (Landkreis Tirschenreuth) sind am Mittwoch drei Kinder leicht verletzt worden. Der Bus sei auf der Bundesstraße 22 in einer Linkskurve ins Rutschen geraten, eine Böschung hinabgefahren und auf einem angrenzenden Feld zum Stehen gekommen, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch in Regensburg. Die Verletzten seien vorsorglich ins Krankenhaus gekommen. In dem Bus saßen mehr als 20 Kinder. Unfallursache war vermutlich Schneeglätte.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit flüssigem Gold zur Grünen Woche
Ab Freitag präsentieren sich in Berlin bei der Grünen Woche 1750 Aussteller aus 61 Ländern. In der Bayernhalle dreht sich alles um Schmackhaftes aus dem Freistaat. Mit …
Mit flüssigem Gold zur Grünen Woche
Wetterphänomen „Arctic Outbreak“ lässt Temperaturen rasant sinken
Nach den heftigen Schneefällen beruhigt sich die Lage vorerst etwas. In den nächsten Tagen könnte es aber neue Probleme geben. Nun muss ein Ort im Landkreis Traunstein …
Wetterphänomen „Arctic Outbreak“ lässt Temperaturen rasant sinken
Feuer im City Center Landshut gelöscht: Brandursache weiter unklar
Das City Center Landshut ist derzeit wegen starker Rauchentwicklung gesperrt. Das Gebäude wurde evakuiert, Personen in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr sucht derzeit …
Feuer im City Center Landshut gelöscht: Brandursache weiter unklar
Mordfall Peggy Knobloch: Beschwerde abgelehnt - Tatverdächtiger bleibt auf freiem Fuß
Der dringend Tatverdächtige im Mordfall Peggy Knobloch wurde an Heiligabend aus der Haft entlassen. Die Beschwerde der Staatsanwaltschaft wurde nun abgelehnt.
Mordfall Peggy Knobloch: Beschwerde abgelehnt - Tatverdächtiger bleibt auf freiem Fuß

Kommentare