Schulbus, Reifen, Schüler, Schreck, Fahrt
1 von 1
Großer Schreck: Ein Schulbus verliert auf der Fahrt zwei seiner Reifen. An Board waren 30 Kinder.

Ursache bislang ungeklärt

Schulbus verliert während der Fahrt zwei Reifen

Hemau - Ein Bus mit 30 Schülern hat während der Fahrt zwei Reifen verloren. Aus ungeklärter Ursache lockerten sich die Schraubenmuttern. Der Fahrer konnte aber die Kontrolle behalten.

Ein mit 30 Schülern besetzter Bus hat am Montag in der Oberpfalz während der Fahrt mit Tempo 80 zwei Reifen verloren. Der 63-jährige Fahrer habe die Kontrolle über das Fahrzeug behalten, daher sei niemand verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. 

Aus noch ungeklärter Ursache hatten sich bei dem Fahrzeug auf einer Kreisstraße bei Hemau (Landkreis Regensburg) die Schraubenmuttern gelöst. Daraufhin waren die Zwillingsreifen von der Achse gerutscht. Die Schüler wurden von einem anderen Bus in die Schule gebracht.

Auf der A8 verlor ein Tanklastzug ein Rad. Dieses prallte gegen einen nachfolgenden Wagen. Der Lkw-Fahrer fuhr einfach weiter - in Schlangenlinien.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant