Langfristiger Vertrag für Bierofka - „Nur der Anfang dieser positiven Entwicklung“

Langfristiger Vertrag für Bierofka - „Nur der Anfang dieser positiven Entwicklung“

128 000 Kinder essen Schulobst

München - Dieser Unterricht ist  gesund: In Bayern bekommen in diesem Schuljahr 128 000 Kinder einmal pro Woche gratis frisches Obst. Aber nicht nur die Mädchen und Buben profitieren von diesem EU-Programm.

Das EU-Programm für kostenloses Obst an Grundschulen erfreut sich steigender Beliebtheit. Im neuen Schuljahr erhalten 128 000 Kinder einmal pro Woche umsonst frisches Obst und Gemüse, wie Agrarminister Helmut Brunner (CSU) am Mittwoch mitteilte. Das sind 37 000 mehr als vor den Sommerferien und insgesamt mehr als ein Viertel der 450 000 bayerischen Grundschüler.

Der große Frische-Test

Der große Frische-Test: So finden Sie die besten Lebensmittel

Die Kosten von 4,8 Millionen Euro teilen sich die EU und die Staatsregierung. Da heimisches Obst geliefert wird, entwickelt sich das Programm somit auch zur zusätzlichen Einnahmequelle für Bayerns Obstbauern. Auch über das Obstprogramm hinaus achtet die Staatsregierung auf gesunde Grundschüler: Inzwischen sollen sich die Kinder im Rahmen der seit einigen Jahren laufenden Aktion “Voll in Form“ an jedem Tag ohne Sportunterricht 20 Minuten lang bewegen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. …
Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 
Gebrochene Schulter: Bus-Fahrgast stürzt nach Vollbremsung - war er selbst schuld?
Wer haftet, wenn ein Fahrgast in einem Linienbus stürzt und sich verletzt? Zu dieser Frage hat das Oberlandesgericht (OLG) München am Freitag eine außergerichtliche …
Gebrochene Schulter: Bus-Fahrgast stürzt nach Vollbremsung - war er selbst schuld?
Nur Gewürze im Gepäck? Frau (23) mit brisanter Fuhre im Nachtzug erwischt
Am Mittwochvormittag waren Schleierfahnder erneut auf der Schiene erfolgreich. Im Nachtzug Rom-München machten sie einen brisanten Fund.
Nur Gewürze im Gepäck? Frau (23) mit brisanter Fuhre im Nachtzug erwischt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.