Schulschwänzer muss für 63 Tage ins Gefängnis

Marktredwitz - Jahrelang hatten die Behörden erfolglos versucht, bei einem notorischen Schulschwänzer Bußgelder einzutreiben. Jetzt muss der inzwischen 20-Jährige aus dem oberfränkischen Marktredwitz für 63 Tage ins Gefängnis.

“Der junge Mann war sichtlich überrascht, als plötzlich zwei Beamte vor seiner Tür standen und ihm einen Haftbefehl eröffneten“, berichtete ein Polizeisprecher am Freitag.

Die Gründe dafür liegen schon einige Jahre zurück. Der junge Mann hatte während seiner Ausbildungszeit die Berufsschulpflicht nicht ernst genommen. Weil er oft fehlte, verhängte das Landratsamt Wunsiedel gegen ihn in den Jahren 2008 und 2009 nicht weniger als 14 Bußgeldbescheide. Doch auch mit der Bezahlung der 2720 Euro nahm es der junge Mann nicht so genau. Jetzt hat die Behörde den Fall neu aufgerollt und beim Amtsgericht einen Haftbefehl erwirkt. Wenn er seine Schulden nicht doch noch begleicht, muss er die nächsten zwei Monate in der Justizvollzugsanstalt Hof verbringen. Von der Zahlungspflicht befreit ihn die Erzwingungshaft aber nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare