Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 
+
Ein Knalltrauma zogen sich die Polizisten zu

Schuss löst sich bei Übung

Ansbach - Bei einer Schießübung in Ansbach sind bei einer Schießübung vier Polizisten leicht verletzt worden.

Während der Ausbildung auf einem Schießstand habe sich plötzlich aus der Waffe eines 52 Jahre alten Polizeibeamten ein Schuss gelöst, teilte ein Polizeisprecher in Nürnberg mit. Da keiner von ihnen zu diesem Zeitpunkt einen Gehörschutz getragen habe, hätten alle vier Beamten ein sogenanntes Knalltrauma erlitten. Die Waffe sei zum Glück nach unten gerichtet gewesen, wodurch die Kugel sich in den Boden gebohrt habe und es zu keinen weiteren Verletzungen gekommen sei. Alle Polizisten mussten ärztlich behandelt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schleuser angeklagt: Wegen ihnen sind mindestens sechs Kinder ertrunken
Drei mutmaßliche Schleuser müssen sich seit Dienstag vor dem Landgericht Traunstein verantworten. Sie sollen mindestens sechs Kinder auf dem Gewissen haben.
Schleuser angeklagt: Wegen ihnen sind mindestens sechs Kinder ertrunken
Reifinger Weiher: 30-Jähriger ertrinkt nach Sprung ins kalte Wasser
Ohne sich abzufrischen ist ein 30-Jähriger am Montag in den Reifinger Weiher gesprungen - und bezahlte dafür mit seinem Leben. Taucher konnten den jungen Mann nur noch …
Reifinger Weiher: 30-Jähriger ertrinkt nach Sprung ins kalte Wasser
Vorwürfe gegen Gebirgsjäger in Bad Reichenhall: Ermittlungen eingestellt
Im März waren die Gebirgsjäger in Bad Reichenhall in die Schlagzeilen geraten: Sexuelle Belästigung, Volksverhetzung und Tierquälerei standen im Raum. Jetzt wurden die …
Vorwürfe gegen Gebirgsjäger in Bad Reichenhall: Ermittlungen eingestellt
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Um die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu prüfen, werden am kommenden Mittwoch in vielen Teilen Bayerns wieder die Sirenen heulen. 
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen

Kommentare