In der Nacht auf Mittwoch

Schussgeräusche und maskierte Männer: SEK-Einsatz in Rosenheim

In Rosenheim gab es in der Nacht zum Mittwoch einen großen Einsatz von Polizei und SEK. Nahe der Fachhochschule hatten Anwohner Schussgeräusche gehört.

Rosenheim – Es war kurz vor Mitternacht, als mehrere Anwohner aus dem Bereich der Bogenstraße, also ganz in der Nähe der Fachhochschule Rosenheim, Schussgeräusche hörten. Außerdem hat eine Zeugin zwei Personen beobachtet. Sie sollen mit einer Sturmhaube maskiert gewesen sein und flüchteten der Frau zufolge wenig später vom Gelände der Fachhochschule.

Polizei, SEK und Hubschrauber fahnden in Rosenheim

Einige Anwohner haben die Schussgeräusche außerdem auch im Bereich einer Asylbewerberunterkunft in der Rosenheimer Bogenstraße gehört. Das berichtet rosenheim24.de*. Die Anwohner verständigten daraufhin die Polizei. Auch das Spezialeinsatzkommando (SEK) und die Bundespolizei Rosenheim rückten zur Verstärkung an und auch ein Hubschrauber unterstützte die Suche nach den Verdächtigen – allerdings ohne Erfolg.

Mittlerweile hat die Polizei auf dem Gelände der Hochschule in Rosenheim Patronenhülsen gefunden. Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage von rosenheim24.de mitteilte, vermuten die Einsatzkräfte, dass Schreckschusspistolen abgefeuert wurden. Eine echte Schießerei schließen die Beamten aus.

Hinweise, wer die verdächtigen Personen sein könnten, sind noch nicht bei der Polizei eingegangen. Zeugen, die etwas zu dem Vorfall wissen, wird gebeten, sich bei der Rosenheimer Inspektion unter Telefon (0 80 31) 200 2200 zu melden.

Zwei weitere SEK-Einsätze in Rosenheim und Mühldorf 

Bereits am Dienstagabend hatte es einen SEK-Einsatz in der Rosenheimer Innenstadt gegeben. Ein junger Mann hatte eine Person mit einem Messer bedroht.

Einen weiteren Einsatz gab es in der Region am Dienstagabend. Das SEK wurde nach Mühldorf gerufen. Dort drohte ein 19-Jähriger, sich und seine Mutter umzubringen. Ein Familiendrama wurde jedoch verhindert, denn der junge Mann konnte zur Aufgabe bewegt werden.

*rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Freitag bei Baggerarbeiten in der Gemeinde Kastenau im Landkreis Rosenheim gefunden. 
Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Der Abgeordnete Günther Felbinger wartet weiter auf einen Gerichtstermin. Er soll den Landtag um viel Geld betrogen haben, doch das Landgericht priorisiert andere Fälle …
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
München – Durch neue Projekte summieren sich die Ausgaben des Freistaats 2018 auf 59,9 Milliarden Euro. Die CSU-Fraktion setzt dabei kleine Nadelstiche gegen die …
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro

Kommentare