1. Startseite
  2. Bayern
  3. Augsburg & Schwaben
  4. Kreisbote Füssen

Corona-Krise: Das Ostallgäu überschreitet die 1000er-Grenze - Lockdown ab Freitag

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Matthias Matz

Kommentare

closed schild panthermedia_HayDmitriy.jpg
Weil die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis heute die 1000er Grenze überschritten hat, gilt ab morgen ein mindestens fünftägiger lokaler Lockdown. © Symbolfoto: Panthemedia/HayDmitriy

Landkreis/Füssen - Der Landkreis Ostallgäu geht am morgigen Freitag, 26. November, in einen mindestens fünftägigen „Hotspot-Lockdown“. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt die Inzidenz am heutigen Donnerstag bei 1054,9.

Damit gilt ab morgen für mindestens fünf Tage ein Lockdown im Ostallgäu. Das bedeuet:

- Gastronomie und Sportstätten müssen schließen, das betrifft auch Fitnessstudios und Tanzschulen
- Nicht-Öffentliche Betriebskantinen dürfen offen bleiben, solange der Mindestabstand eingehalten werden kann 
- Alle Veranstaltungen werden untersagt
- Dienstleistungen, bei denen eine körperliche Nähe zum Kunden unabdingbar ist, sind verboten. Ausgenommen sind medizinische, therapeutische oder pflegerische Leistungen.
- Hotels dürfen nur Gäste für nicht-aufschiebbare, nicht touristische Zwecke übernachten lassen 
- Kulturstätten wie Museen, Theater und Zoos müssen schließen 
- Seilbahnen- und Schifffahrtsbetriebe müssen schließen 
- Schwimmbäder und Saunabetriebe dürfen nicht öffnen
- Hochschulen und Universitäten dürfen nur noch digitale Lehrveranstaltungen anbieten
- Kitas, Schulen, Friseure und Handel

Offen bleiben dürfen hingehen Kitas und SchulenSchulsport und Wettkampfsport von Berufssportlern darf weiterhin stattfinden. Friseure dürfen weiterhin arbeiten. Der Handel bleibt geöffnet, allerdings müssen hier pro Kunde 20 Quadratmeter Platz vorhanden sein.

Erst wenn die Inzidenz an fünf Tagen in Folge wieder unter 1000 liegt, werden die Maßnahmen aufgehoben.

Hier gibt es die offizielle Bekanntmachung des Landkreises Ostallgäu und weitere Details.

Auch interessant

Kommentare