1. Startseite
  2. Bayern
  3. Augsburg & Schwaben
  4. Kreisbote Füssen

Trachtenverein Buching: Mit frischem Wind in die Zukunft

Erstellt:

Von: Michael Straub

Kommentare

Vorstand Trachtenverein Buching
Die neugewählte Vorstandschaft und Ausschussmitglieder mit dem Ersten Vorstand Florian Grieser (hintere Reihe links) und Bürgermeister Johann Gschwill (hintere Reihe rechts). © Michael Straub

Buching - Florian Grieser ist neuer Vorstand des Gebirgs- und Trachtenvereins „Hochplatte“. Er löst Martin Stöger ab, der sich nicht mehr zur Wahl stellte. 

Florian Grieser ist neuer Vorstand des Gebirgs- und Trachtenvereins „Hochplatte“ Buching. Er löst Martin Stöger ab, der sich in der Jahreshauptversammlung beim „Alten Wirt“ nicht mehr zur Wahl stellte.

Bei der vergangenen Versammlung hatte Stöger verkündet, dass er nicht mehr für den ersten Vorstand kandidieren werde. Anschließend fand sich lange Zeit niemand, der den Posten übernehmen wollte. Um so mehr freute man sich im Verein, dass sich nun doch Personen für den ersten und zweiten Vorstand gefunden haben. Martin Stöger hofft, dass die Versammlung auch der neuen Vorstandschaft ihr Vertrauen entgegen bringt.

Nachdem Bürgermeister Johann Gschwill die Entlastung der Vorstandschaft vornahm, leitete er die Wahlen. Neu hinzugekommen im Vereinsausschuss sind die Positionen des ersten und zweiten Wirtes.

Danach bedankte sich der neue Vorstand Florian Grieser bei den ausgeschiedenen Mitgliedern des Vorstands für ihre Arbeit. Sie leiteten über Jahrzehnte die Geschicke des Vereins. Herbert Müller, Gottfried Christa, Bärbel Lang, Traudl Straubinger, Georg Köpf, Andreas Grieser, Maria Dürr und Martin Stöger waren zusammen 218 Jahre im Ausschuss tätig.

Zuvor hatten sie noch das vergangene Jahr Revue passieren lassen. So folgte nach dem Jahresbericht der Schriftführerin Elisabeth Grieser und dem Kassenbericht von Franziska Lang, die Berichte der Vorplattler Korbinian Köpf und Andrea Köpf. Die Aktivengruppe mit 21 Mädchen und 19 Buben sowie die Jugendgruppe mit 25 Mädchen und 16 Buben freuen sich bereits auf das Gaufest und das Preisplatteln. Insgesamt zählt der Trachtenverein „Hochplatte“ Buching derzeit 322 Mitglieder.

Wenig Jungmusikanten

Musikwart Mathias Lang bemerkte in seinem Bericht, dass es zwar viele aktive Musikerinnen und Musiker, aber kaum Jungmusikanten gebe. Deshalb erhofft er sich vom Brauchtumstag, der am 15. Juli in der Grundschule Halblech stattfinden soll, dass sich wieder mehr Kinder finden, die musizieren wollen. Denn das Ziel des Brauchtumstages sei, das Interesse der Kinder für Brauchtum und das Musizieren zu wecken. Daneben war es Theater- und Brauchtumswartin Gabi Linder ein Anliegen, dass vor allem der Dialekt nicht verloren gehe.

Ziemlich kurz fiel der Bericht von Vorstand Martin Stöger aus. Außer den Gauversammlungen in Schwangau und Hopferau sei es eine ruhige Zeit gewesen, so der Erste Vorstand. Am 22. Mai könne wieder das Oldtimertreffen stattfinden, kündigte er abschließend an.

In seinem Grußwort bedankte sich anschließend Bürgermeister Johann Gschwill auch im Namen der Gemeinde Halblech beim Gebirgs- und Trachtenverein. Es freue ihn, da die Tracht pandemiebedingt nach langer Zeit wieder aus dem Schrank geholt und gezeigt werden könne. Ein Trachtenverein sei wichtig für den Erhalt des Brauchtums, unterstrich er.

Der neue Erste Vorstand Grieser beendete die Jahreshauptversammlung schließlich mit den Worten: „Friede in der Ukraine“ und „Treu dem guten alten Brauch“.

Wahlen und Ehrungen:

Neuwahlen:

• Erste Gruppe (für ein Jahr)

Erster Vorstand: Florian Grieser

Wirt: Julian Köpf

Zweiter Kassier: Franziska Ott, Maximilian Köpf

Zweite Schriftführerin: Stefanie Hennevogel

• Zweite Gruppe (für zwei Jahre)

Zweiter Vorstand: Andrea Köpf

Musikwart: Mathias Lang

Erster Kassier: Franziska Lang

Erste Jugendleiterin: Hanna Sutter

Erste Schriftführerin: Elisabeth Grieser

Zweiter Jugendleiter: Thomas Krün

Trachtenwartin: Ann-Charlott Schneider

Internetbeauftragte: Juliana Lang

Theater- und Brachtumswartin: Gabi Linder

Ehrungen:

Für 50 Jahre: Günter Geisenberger und Siegfried Hackel

Für 40 Jahre: Brunhilde Enzensberger, Franz Greisl, Hedwig Hafner, Bruno Müller, Sabine Schmidt, Veronika Probst, Christine Steiner, Benedikt Stenzer, Walter Vogel, Wolfgang Dürr, Xaver Mayr, Rita Wörle.

Eine Nadel und auch Urkunde als Dank für 34 Jahre Engagement als Fähnrich und auch Fahnenbegleiter erhielten Gottfried Christa und Hubert Müller.

Auch interessant

Kommentare