1. Startseite
  2. Bayern
  3. Augsburg & Schwaben
  4. Kreisbote Füssen

Wirtschaftsmeile Außerfern soll im kommenden Juli stattfinden

Erstellt:

Kommentare

Messe-Obmann Wolfgang Winkler
Messe-Obmann Wolfgang Winkler gibt einen Ausblick auf die fünfte Wirtschaftsmeile. © ed

Reutte - Die „5. Wirtschaftsmeile Außerfern 2022“ soll wie geplant vom 1. Juli bis 3. Juli in Reutte stattfinden.

Die Verantwortlichen in der Wirtschaftskammer Reutte sind optimistisch, dass die „5. Wirtschaftsmeile Außerfern 2022“ wie geplant von Freitag, 1. Juli, bis Sonntag, 3. Juli, auf dem Fabriksgelände der ehemaligen Reuttener Textilwerke (Linz-Textil-Areal) stattfinden kann.

Wolfgang Winkler blickte als Obmann des „Werbe- und Ausstellungsvereins Reuttener Bezirksmesse” auf diese Veranstaltung, die in Kooperation mit der Bürgermusikkapelle Reutte unter dem Motto „Wirtschaft und Musik im Einklang“ veranstaltet wird. Unternehmen aus dem Außerfern und dem benachbarten Allgäu haben erneut die Möglichkeit, sich, ihre Produkte oder Dienstleistungen zu präsentieren.

Eine Plattform für Begegnungen

„Die Wirtschaftsmeile Außerfern dient als Plattform für die reale Begegnung von Menschen, bei der rund 100 Aussteller im Festzelt und auf dem Freigelände zeigen, was das Handwerk, der Handel und die Gastronomie zu leisten vermögen“, so Winkler.

Im Anschluss an die Wirtschaftsmeile findet das 71. Außerferner Bundesmusikfest von Donnerstag, 14. Juli, bis Sonntag, 17. Juli, statt. Die gesamte Infrastruktur wie das Messezelt oder die Sanitäreinrichtungen werden somit gleich doppelt genutzt.

„Alle leitenden Betriebe des Außerferns haben bereits ihre Teilnahme zugesagt. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Fest von Musik und Wirtschaft“, erklärte Bezirksobmann Christian Strigl.

ed

Auch interessant

Kommentare