1. Startseite
  2. Bayern
  3. Augsburg & Schwaben
  4. Kreisbote Füssen

Blitz schlägt am Pfingstsonntag in ein Wohnhaus in Waltenhofen ein

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blitz über Wohnhäuser
Während des heftigen Sturms am Pfingstsonntag schlug ein Blitz in ein Wohnhaus im Schwangauer Ortsteil Waltenhofen ein. © Symbolfoto: Panthermedia/Nikolay Zirov

Schwangau - Ein Blitz ist während eines Sturms am Pfingstsonntag in eine Doppelhaushälfte im Ortsteil Waltenhofen eingeschlagen. Es entstand ein Schwelbrand, den die Feuerwehr aber zügig löschen konnte.

Der Blitz schlug nach Angaben der Polizei in den Schornstein des Anwesens ein. Im Dachgeschoss entwickelte sich daraufhin ein Schwelbrand, den die Feuerwehr aus Schwangau aber zügig ablöschen konnte. Die Freiwillige Feuerwehr Füssen unterstützte mit einer Drehleiter die Brandbekämpfer, um den betroffenen Bereich am Dach aufdecken und so mögliche Glutnester löschen zu können.

Durch den Schwelbrand erlitt ein 37-jähriger Hausbewohner eine leichte Rauchgasverletzung. Sein elfjähriger Sohn und seine 69-jährige Mutter konnten das Haus unbeschadet verlassen.

Durch den Brand entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro.

kb

Auch interessant

Kommentare