1. Startseite
  2. Bayern
  3. Augsburg & Schwaben
  4. Kreisbote Füssen

Unbekannte entsorgen Bauschutt widerrechtlich auf Privatgrundstück

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katharina Knoll

Kommentare

Bauschutt liegt auf Privatgrundstück
Eine größere Menge an Bauschutt haben Unbekannte widerrechtlich auf einem Privatgrundstück im Ziegelbergweg entsorgt. © privat

Füssen - Eine größere Menge Bauschutt haben Unbekannte zwischen 24. November und 19. Januar widerrechtlich auf einem Privatgrundstück im Ziegelbergweg entsorgt.

Nach Informationen der Polizei müssen die Unbekannten den Bauschutt vermutlich mit einem Radlader oder einem Lkw direkt von der Straße aus über den Zaun auf das derzeit leerstehende Grundstück gekippt haben.

Polizei bittet um Hinweise

Bei dem Bauschutt handelt es sich unter anderem um alte Ziegelsteine, Betonbrocken, Isolierungen von Heizungsrohren, Styropor und Kunststoffrohre. Die geschätzten Entsorgungskosten belaufen sich auf ca. 1000 Euro.

Sachdienliche Hinweise, für die der Grundstücksbesitzer eine Belohnung von 300 Euro ausgesprochen hat, erbittet die Polizeiinspektion Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230.

kb

Auch interessant

Kommentare