1. Startseite
  2. Bayern
  3. Augsburg & Schwaben
  4. Kreisbote Kaufbeuren

41-Jähriger greift Sanitäter im Einsatz an

Erstellt:

Kommentare

Rettungswagen im Einsatz
Symbolfoto © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Kaufbeuren – Ein betrunkener 41-Jähriger griff gestern Abend zwei Rettungssanitäter an. Die Helfer waren laut Polizei dabei, seine verletzte Freundin zu versorgen und mussten vor dem Angreifer flüchten. Die Polizisten waren gezwungen, den Mann zu fixieren und mit in Verwahrung zu nehmen.

Gestern, gegen 21 Uhr, wurde die Polizei zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. Zwei Sanitäter wollten eine verletzte Frau nach einem Familienstreit untersuchen und wurden unvermittelt von dem alkoholisierten 41-jährigen Lebensgefährten angegriffen. Dem Polizeibericht zufolge versuchte der Mann, die Sanitäter zu schlagen und trat gegen ihre Ausrüstung. Den beiden Sanitätern gelang die Flucht aus der Wohnung.

Da sich der 41-Jährige nicht beruhigen ließ, wurde er von den hinzugerufenen Polizeibeamten gefesselt und anschließend zur Ausnüchterung in die Haftzelle gebracht. Bei dem Einsatz wurde laut Polizei niemand verletzt.

Die Frau, die ursprünglich vom Rettungsdienst untersucht werden sollte, war nach Prüfung der Verletzungen nicht behandlungsbedürftig. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstandes und versuchter Körperverletzung.

kb

Auch interessant

Kommentare