1. Startseite
  2. Bayern
  3. Augsburg & Schwaben
  4. Kreisbote Kaufbeuren

Betrugsversuch: Falsche Microsoft-Mitarbeiter rufen an

Erstellt:

Kommentare

Die Polizei hat zwei Tatverdächtige eines Online-Betruges ermittel können.
Symbolfoto © Julian Stratenschulte/dpa

Waal – Eine Welle von betrügerischen Callcenter-Anrufen mit der Microsoft-Masche hält laut Polizei weiter an. Erst gestern Vormittag wurde ein 72-jähriger Mann in Waal von einer englisch sprechenden Frau angerufen, die sich als Mitarbeiterin von Microsoft ausgab. Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche.

Immer wieder werden der Polizei betrügerische Callcenter-Anrufe mit der Microsoft-Masche gemeldet. Am Donnerstagvormittag wurde ein 72-jähriger Mann von einer unbekannten Frau angerufen. Die Anruferin gab sich als Mitarbeiterin von Microsoft aus und verlangte, dass der Mann ihr einen Zugang zum PC gewährt. Laut Polizeibericht drohte sie damit, dass der Computer gesperrt werden müsste, würde der 72-Jährige der Aufforderung nicht nachkommen.

Dem Mann war jedoch diese Betrugsmasche bekannt, so dass er der Anruferin mit der Polizei drohte und auflegte.

Die Polizei warnt immer wieder vor derartigen Anrufen, da die Firma Microsoft in keinem Fall von sich aus einen Endkunden anruft. Man kann sich also in einem solchen Fall sicher sein, mit einem Betrüger zu sprechen uns sollte sofort auflegen.

kb

Auch interessant

Kommentare