1. Startseite
  2. Bayern
  3. Augsburg & Schwaben
  4. Kreisbote Kaufbeuren

Christiana Hofer tritt für die V-Partei³ zur Bundestagswahl an

Erstellt:

Von: Angelika Hirschberg

Kommentare

Christiana Hofer (V-Partei)
Christiana Hofer (V-Partei) kandidiert für den Bundestag. © Homepage V-Partei

Wahlkreis – Unter dem Motto „Leben braucht Verantwortung“ tritt Christiana Hofer für die V-Partei³ zur Bundestagswahl an. Die 43-Jährige ist in Oy-Mittelberg aufgewachsen und absolvierte eine Ausbildung zur Wirtschaftsassistentin im Fachbereich Fremdsprachen am IB Stuttgart. Nach einer Unterbrechung, in der Christiana Hofer ihren Vater pflegte, arbeitet sie seit 2018 nun in der klinischen Gebäudereinigung als Vorarbeiterin und in der Objektleitung.

2017 trat die Ostallgäuerin in die V-Partei³ ein, die sich eine vegetarische und vegane Lebensweise auf die Fahnen geschrieben hat. Christiana Hofer nennt ihre Beweggründe, in die Politik gegangen zu sein, folgendermaßen: „Mir sind – besonders nachdem ich erst vegetarisch, dann vegan wurde – zahlreiche Missstände bei der Haltung und Tötung von Nutztieren aufgefallen. Die aktuelle Förder- und Subventionierungspolitik zementiert diese Missstände vielmehr, als dass sie sie beseitigt. Daher bin ich für eine umfangreiche und bedarfsgerechte Unterstützung von Landwirten, die auf eine bio-vegane Landwirtschaft umstellen. Ich fordere den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs, auch unter Einbeziehung neuer Technologien.“

Natürlich sei ihr bewusst, dass eine Lösung hierbei nicht für alle Regionen und Umstände gleich sinnvoll und effektiv ist. „Daher ist es mir ein besonderes Anliegen, mit den Wählern zu sprechen, ihre Sorgen und ihre Lösungsvorschläge anhören zu dürfen.“

Hofers größter Traum sei eine Welt, in der alle Wesen selbstbestimmt und frei leben können und zwar unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrer sexuellen Identität, ihrer Religion, ihrer Herkunft oder ihrer Spezies.

Vegan essen, vegan leben und vegan Politik machen. Das ist das Fundament der V-Partei³. Laut deren Homepage symbolisiert die Potenzzahl 3 im Partei­namen die inhaltliche Vielfältigkeit der Partei, die sich nicht auf ein einziges Thema beschränken lässt. Sie umfasst die Themen „Vereint Visionen verwirklichen“, „Veränderung, Vegetarier, Veganer“, steht aber auch für Verantwortung, die die Partei mit Vernunft übernehmen will. Ein wichtiges Thema ist für Hofer auch der Verbraucherschutz. „Und nicht zuletzt ist es für uns 3 vor 12 etwas zu tun!“

Auch interessant

Kommentare