Dune Film Hauptplakat
+
Dune.

Don´t Breathe 2 – Stillwater – Gegen jeden Verdacht – Dune – Schachnovelle

Kreisbote Kinoquartett

Don´t Breathe 2 – Stillwater – Gegen jeden Verdacht – Dune – Schachnovelle

Don´t Breathe 2.

Don´t Breathe 2 – In einem schicksalshaften Moment hat sich Norman Nordstrom (Stephen Lang) der jungen Phoenix (Madelyn Grace) angenommen, die er wie seine Tochter aufgezogen hat. Über acht Jahre lang lebt er mit ihr am Stadtrand von Detroit, wo er sie vor allen Gefahren beschützen will und kaum aus dem Haus lässt. Als eines nachts eine Gruppe Kleinkrimineller in ihr Haus einbricht, um Phoenix zu entführen, tut der ehemalige, blinde Soldat alles, um seine Tochter zu beschützen, die derweil das Geheimnis um ihre Herkunft lüften konnte. Ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Der Film entpuppt sich als Action-Rache-Thriller mit Gänsehautmomenten.

FSK: 18; Seit: 9. September

BEWERTUNG: 4 von 5 Sternen

Stillwater – Gegen jeden Verdacht.

Stillwater – Gegen jeden Verdacht – Bill Baker (Matt Damon) sorgt sich um seine Tochter Allison (Abigail Breslin), die seit fünf Jahren in Marseille in Haft sitzt, weil sie ihre arabischstämmige Lebensgefährtin ermordet haben soll. Bill glaubt an ihre Unschuld. Als neue Hinweise auftauchen, sucht Bill die Anwältin seiner Tochter auf, für die der Fall bereits entschieden ist. Doch Bill gibt nicht auf und lernt bei seinen eigenen Ermittlungen die Französin Virginie (Camille Cottin) kennen, die ihn nicht nur als hilfsbereite Dolmetscherin unterstützen kann. Der Thriller überrascht nicht nur mit vielen Wendungen, sondern auch mit einer kritischen Betrachtung des „modernen“ Amerikas.

FSK: 12; Seit: 9. September

BEWERTUNG: 4 von 5 Sternen

Dune.

Dune – Weit in der Zukunft, im Jahr 10191, wird Herzog Leto Atreides (Oscar Isaac) die Verwaltung des Wüstenplaneten Arrakis übertragen, wo er die kostbare Substanz Spice abbauen will. Mit Hilfe des Imperators kämpft Baron Vladimir Harkonnen (Stellan Skarsgård) um die Herrschaft der Atreiden. Als Leto einem Verrat zum Opfer fällt, finden sein Sohn Paul (Timothée Chalamet) und dessen Mutter Jessica (Rebecca Ferguson), die dem Frauenorden der Bene Gesserit angehört, in der Obhut der Fremen, den Eingeborenen von Arrakis, Unterstützung im Kampf gegen den Imperator. Gigantische Flug- und Kampfszenen, eine wendungsreiche Geschichte und satter Sound perfektionieren das SciFi-Abenteuer.

FSK: 12; Start: 16. September

BEWERTUNG: 5 von 5 Sternen

Schachnovelle.

Schachnovelle – Der Anwalt Josef Bartok (Oliver Masucci) betreut die Konten der Adeligen. Kurz bevor das Nazi-Regime Wien 1938 überrennt, gelingt es ihm, alle Unterlagen zu vernichten. Die Gestapo nimmt Bartok gefangen. Im Hotel Metropol, dem Hauptquartier der Gestapo, findet er sich in der Isolationshaft wieder. Um seine geistige Gesundheit zu bewahren, lernt er die Schachpartien eines Buches auswendig, das ihm zufällig in die Hände fiel. Basierend auf Stefan Zweigs Novelle, die er im brasilianischen Exil (in den Jahren von 1938 bis 1941) schrieb, ist ein neues Stück Zeitgeschichte entstanden, das den Zuschauer mit auf eine Reise an die physischen und psychischen Grenzen eines Menschen nimmt. 

FSK: 12; Start: 23. September

BEWERTUNG: 3 von 5 Sternen

von Sandy Kolbuch

Quelle: Kreisbote

Auch interessant

Kommentare