1. Startseite
  2. Bayern
  3. Augsburg & Schwaben
  4. Kreisbote Kaufbeuren

Randale und Angriff auf Polizeibeamte

Erstellt:

Kommentare

Ein Mann mit Handschellen vor Gericht.
Symbolfoto © Robert Michael/dpa

Kaufbeuren – Unter Drogen ging ein Mann am Dienstag auf einen Polizeibeamten los. Die Streife war zu einem Streit in Kaufbeuren gerufen worden. Beim Versuch die Situation zu klären, rastete der 31-Jährige aus. Wie die Polizei berichtet, gab es keine Verletzten, der Angreifer wurde allerdings gefesselt und in Gewahrsam genommen.

Am Dienstagnacht gegen 23.30 Uhr wurde die Polizei zu einem Disput zwischen zwei Männern in den Jeschkenweg gerufen. Der 31-jährige Aggressor stand laut Polizei sichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Bei der Erfassen der persönlichen Daten und einer Durchsuchung griff der Mann unvermittelt an und versuchte einen Polizisten zu schlagen. Der Beamte wurde dabei nicht verletzt.

Der 31-Jährige musste gefesselt und anschließend in Gewahrsam genommen werden. Auf dem Weg zur Zelle beleidigte er noch die eingesetzten Polizisten. Da bei ihm zudem diverse Drogen aufgefunden werden konnten, erwarten ihn nun mehrere Strafanzeigen, unter anderem wegen des Angriffs auf Polizeibeamte, Beleidigung und dem Besitz von Betäubungsmitteln.

kb

Auch interessant

Kommentare