1. Startseite
  2. Bayern
  3. Augsburg & Schwaben
  4. Kreisbote Kempten

So war das Altstadtfest mit Kindertag bei hochsommerlichen Temperaturen

Erstellt:

Von: Jörg Spielberg

Kommentare

Altstadtfest in Kempten 2022
Das Altstadtfest in Kempten 2022 © Spielberg

Kempten – Nach zwei Jahren Zwangspause gab es heuer wieder ein Altstadtfest bei hochsommerlichen Temperaturen – glücklicherweise teilweise im Schatten von Rathauses und St.-Mang-Kirche.

Bereits am Vormittag hatten Gruppen, Vereine und Jugendverbände ihre Aktionsstände aufgebaut, an denen sie über ihre Arbeit informierten und die vielen Kinder zu Mitmachaktionen einluden.

So gab es beispielsweise das alljährlich beliebte Spritzenhaus der Jugendfeuerwehr Kempten, die Naturfreunde waren mit einer Schokokussschleuder vertreten, Glitzertattoos gab es beim Kinderschutzbund, mit einer Helikopter-Hüpfburg warb die Johanniter-Jugend um Aufmerksamkeit, dazu lockten unterschiedlichste Bastelaktionen, die Kindereisenbahn des MEC Oberallgäu-Kempten, das Football-Torwandwerfen der Allgäu Comets und vieles mehr.

Tanzen, Sport, Live-Musik

Auf der großen Showbühne auf dem St.-Mang-Platz zeigten Tanzgruppen, Sportvereine und Musikgruppen, unter anderem des TV Kempten, der Tanzschule Fischer, des Tanzzentrum Allgäu, des Taekwon-Do-Center Kempten, des TSV Sulzberg, des Kari.Tanzhaus Kempten sowie der Allgäu Swing Big Band ein unterhaltsames Programm für praktisch jeden Geschmack.

Wie in den Jahren zuvor gab es auch diesmal einen Flohmarkt für Kinder und Jugendliche, bekannt auch unter dem Namen „Sommer-Floki“. Am Abend sorgte die Band „Edelstoff“ mit Klassikern aus Rock, Pop, Blues und Latin für ordentlich Stimmung.

Organisiert wurde die sommerliche Sause von der Diakonie Kempten Allgäu, den Freunden der Altstadt Kemptens e.V. und dem Stadtjugendring.

Auch interessant

Kommentare