1. Startseite
  2. Bayern
  3. Augsburg & Schwaben
  4. Kurier Mindelheim

ESV Türkheim empfängt ESV Buchloe zum Bezirksliga-Derby

Erstellt:

Kommentare

Der ESV Türkheim trifft am zweiten Weihnachtsfeiertag auf die 1b des ESV Buchloe.
Der ESV Türkheim trifft am zweiten Weihnachtsfeiertag auf die 1b des ESV Buchloe. © Schoder

Türkheim – Der ESV Türkheim macht kein Geheimnis aus seiner Vorfreude auf das anstehende Derby gegen den ESV Buchloe. Am Zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, findet um 16.30 Uhr das Anspiel statt.

Nach einer zweiwöchigen Pause ist der ESV Buchloe mit seiner zweiten Mannschaft in Türkheim zu Gast. Die Young Pirates stehen nach acht Spielen auf dem dritten Tabellenplatz, 16 Punkte wurden bereits eingefahren. Punkte wurden bisher gegen die Topfavoriten Sonthofen und Königsbrunn abgegeben. Etwas überraschend war die Niederlage gegen Kempten auf eigenem Eis, als die Pirates Anfang Dezember im Penalty-Schießen mit 6:5 das Nachsehen hatten. Für die Ostallgäuer ist – ähnlich wie für den ESV Türkheim – noch Luft nach oben.

Dementsprechend motiviert werden die Ostallgäuer mit einem starken Team an die Wertach reisen und die Zuschauer erwartet ein spannendes Spiel: Der Vierte empfängt den Dritten. Trainer Bobby Macht wird nicht nur seine flinken und jungen Spieler im Kader haben. Da das Bayernligateam spielfrei ist, werden auch einige Wechselspieler aus diesem erwartet. Auf die Türkheimer trifft ein starker und ambitionierter Gegner. Der ESV Türkheim hofft mit Blick auf die Play-Off-Plätze auf einen Sieg.

Die Türkheimer haben sechs Spiele bestritten und sind in der nicht bereinigten Tabelle auf Platz vier. Die ersten drei haben jeweils acht Spiele hinter sich, dabei ist der ERC Sonthofen mit 24 Punkten der Konkurrenz bereits davongezogen. Momentan stehen die Zeichen beim ESVT aber nicht so gut. Die Verteidiger Bastian Hitzelberger und Florian Zacher sind noch weg, die Stürmer Moritz Lerchner und Fabian Guggemos sind angeschlagen. Dazu fehlt manchem Spieler derzeit die Fitness, da ein Teil des Kaders in den letzten beiden Wochen beim Boostern war und im Training pausierte. „Wir haben unser Vorbereitungsspiel gegen Buchloe erfolgreich bestanden und werden auch in dieser Begegnung alles geben um uns diese wichtigen Punkte zu sichern“, so Trainer Michael Fischer. Weiterhin offen ist der Nachholtermin für die Begegnung ESV Türkheim vs EG Woodstocks Augsburg.

Das angekündigte Pausenspiel der U7 fällt zunächst aus. Im Türk­heimer Sieben-Schwaben-Stadion gilt weiterhin die 2G plus-Regelung bei einer Zuschauerobergrenze von 100 Personen. Einlass ist ab 16 Uhr.

wk

Auch interessant

Kommentare