1. Startseite
  2. Bayern
  3. Augsburg & Schwaben
  4. Kurier Mindelheim

Ettringen: Schwerverletzte nach Unfall - Betrunkener Verursacher flüchtet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Siebnach – Wohl, weil er ­betrunken war, hat ein 51-Jähriger am Sonntagabend zwischen Schnerzhofen und Siebnach (Landkreis Unterallgäu) einen Verkehrsunfall verursacht. Eine 55-Jährige musste daraufhin mit dem Heli schwerverletzt ins Krankenhaus geflogen werden.

Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht.
1 / 8Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht. © AOV
Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht.
2 / 8Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht. © AOV
Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht.
3 / 8Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht. © AOV
Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht.
4 / 8Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht. © AOV
Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht.
5 / 8Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht. © AOV
Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht.
6 / 8Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht. © AOV
Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht.
7 / 8Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht. © AOV
Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht.
8 / 8Ein 51-Jähriger, der laut Polizei stark alkoholisiert war, hat am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall verursacht. © AOV

In einer Rechtskurve war der 51-Jährige versehentlich auf die linke Fahrbahnseite geraten, wo in diesem Moment ein Seat entgegenkam. Einen Zusammenstoß konnte der Mann nicht mehr verhindern. Die schwerwiegenden Folgen: Die 55-jährige Fahrerin des Seat wurde schwerverletzt und mit einem Rettungshubschrauber aus München in eine Klinik geflogen. Ihr 63-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt und musste ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden.

Noch bevor die Polizei vor Ort war, machte sich der Unfallverursacher zu Fuß aus dem Staub und verschwand in einem Waldstück. Daraufhin suchten die Polizei sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Ettringen, Markt Wald und Siebnach die Umgebung großräumig ab – mit Erfolg: Nach über drei Stunden fanden die Einsatzkräfte den Mann im Wald bei Siebnach, offenbar auch dank einer Drohne des Technischen Hilfswerks.

Der leichtverletzte Mann war orientierungslos und unterkühlt. Zudem war er laut Polizei auch noch stark alkoholisiert, weshalb eine Blutentnahme erfolgte und sein Führerschein einkassiert wurde. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung.

wk

Auch interessant

Kommentare