Selin Yesil (links) aus Mindelheim überzeugte mit Model Freyja Reichle die Jury von L‘Oréal.
+
Selin Yesil (links) aus Mindelheim überzeugte mit Model Freyja Reichle die Jury von L‘Oréal.

Die Meisterin des Stylings

Friseurwelt: Selin Yesil holt begehrte nationale Auszeichnung nach Mindelheim

Mindelheim – Er ist so etwas wie der Oscar der Friseurszene, der Style & Colour Trophy Award, den L’Oréal Professionnel Paris alljährlich an die besten Hair­stylisten rund um den Globus vergibt. In diesem Jahr geht der nationale Preis nach Mindelheim. Friseurmeisterin Selin Yesil, die hier in ihrer Friseurlounge ­Selin Stylingwünsche erfüllt, hat die hochkarätig besetzte Fachjury in Düsseldorf überzeugen können und ist neben den Kategorien Balayage Künstlerin und Coloration die nationale Gesamtsiegerin des diesjährigen Wettbewerbs.

Mit dem Style & Colour Trophy Award hat L’Oréal 2021 wieder einen weltweit stattfindenden Friseurwettbewerb ins Leben gerufen. Gesucht werden die besten und begabtesten Friseurtalente rund um den Globus. Neben hohem fachlichem Können, Kreativität und Stilsicherheit waren beim Wettbewerb in der L’Oréal Akademie Düsseldorf bei den acht Teilnehmern aus Deutschland und Österreich auch und vor allem starke Nerven gefragt, wie Selin Yesil im Rückblick berichtet. Sich neben zahlreichen bestens qualifizierten Friseuren und Meistern ihres Fachs unter den strengen Augen der Jury durchsetzen zu können, erfordert geballtes Expertenwissen und ein hohes Maß an Professionalität. „Nur die besten Looks können die Jury renommierter L’Oréal Professionnel Paris Friseure begeistern und haben am Schluss die Chance, einen der begehrten Awards zu bekommen“, erzählt Selin Yesil.

Die finalen Shootingtage am 2. und 3. August in Düsseldorf werden ihr wohl ebenso wie der 13. September immer in bester Erinnerung bleiben, denn an diesem Tag fiel die Entscheidung. „Es waren spannende Tage, eine große Herausforderung und unglaublich aufregende Momente, als die Sieger dann endlich feststanden“, so Selin Yesil abschließend. Ob sie sich auch für die Teilnahme am großen globalen Finale in Paris qualifiziert hat, wird sich in den nächsten Tagen entscheiden. Im November werden die neun weltweiten Finalisten in die Hauptstadt Frankreichs eingeladen.

wk

Quelle: Kurier

Auch interessant

Kommentare