Wochen KURIER-Redaktionsleiter Marco Tobisch (links) durfte letzte Woche Melanie Springer-Restle (rechts) begrüßen.
+
Wochen KURIER-Redaktionsleiter Marco Tobisch (links) durfte letzte Woche Melanie Springer-Restle (rechts) begrüßen.

Seit Mitte September an Bord

Neue Redakteurin: Melanie Springer-Restle verstärkt den Wochen KURIER

Mindelheim – Seit Mitte September hat die Redaktion Verstärkung von Melanie Springer-Restle, die zuvor bereits als Autorin und freie Redakteurin im Landkreis tätig war, unter anderem für die Mindelheimer Zeitung.

Die aus Ingolstadt stammende 42-Jährige wohnt mit ihrer Familie in Kirchheim und freut sich auf ihre neuen Aufgaben. „Jetzt, da die Kinder aus dem Gröbsten raus sind, kann auch die Mama beruflich wieder durchstarten“, sagt sie mit einem Augenzwinkern. Springer-Restle schreibt am liebsten Porträts und Kolumnen und wird auch die Leser des KURIERS künftig mit heiteren Geschichten und Kuriositäten aus dem Alltag beglücken. „Alltagsblüten“ heißt ihre Kolumne, für die der befreundete Künstler Martin Engewicht aus Amberg die Illustration gezeichnet hat.

Wenn Springer-Restle in ihrer Freizeit nicht Freunde oder Verwandte bekocht, findet man sie häufig im Wald, wo sie dem nächsten Sonntagsbraten auflauert. Sie ist nämlich Jägerin und findet es als bekennende Fleischesserin schön zu wissen, wo ihr Fleisch herkommt. „Außerdem ist der Wald ein herrlicher Ort zum Runterkommen für hyperaktive Menschen wie mich“, gesteht sie.

Zuvor hatte die Kirchheimerin als Übersetzerin und Sprachdozentin gearbeitet. Doch spätestens seit ihrem Zweitstudium mit dem Hauptfach Germanistik war sie dem Journalismus unwiderruflich verfallen.

wk

Quelle: Kurier

Auch interessant

Kommentare