Unfall Opel Wiedergeltingen Brückengeländer
1 von 14
Bei Wiedergeltingen ist am Montagmorgen ein Opel in ein Brückengeländer gekracht.
Unfall Opel Wiedergeltingen Brückengeländer
2 von 14
Bei Wiedergeltingen ist am Montagmorgen ein Opel in ein Brückengeländer gekracht.
Unfall Opel Wiedergeltingen Brückengeländer
3 von 14
Bei Wiedergeltingen ist am Montagmorgen ein Opel in ein Brückengeländer gekracht.
Unfall Opel Wiedergeltingen Brückengeländer
4 von 14
Bei Wiedergeltingen ist am Montagmorgen ein Opel in ein Brückengeländer gekracht.
Unfall Opel Wiedergeltingen Brückengeländer
5 von 14
Bei Wiedergeltingen ist am Montagmorgen ein Opel in ein Brückengeländer gekracht.
Unfall Opel Wiedergeltingen Brückengeländer
6 von 14
Bei Wiedergeltingen ist am Montagmorgen ein Opel in ein Brückengeländer gekracht.
Unfall Opel Wiedergeltingen Brückengeländer
7 von 14
Bei Wiedergeltingen ist am Montagmorgen ein Opel in ein Brückengeländer gekracht.
Unfall Opel Wiedergeltingen Brückengeländer
8 von 14
Bei Wiedergeltingen ist am Montagmorgen ein Opel in ein Brückengeländer gekracht.

Polizei nennt weitere Details

Wiedergeltingen: 26-Jähriger kracht in Brücke, Beifahrer verschollen

  • Jeremy Rizer
    VonJeremy Rizer
    schließen

Wiedergeltingen – Eine große Suchaktion hat am gestrigen Montagmorgen ein Unfall bei Wiedergeltingen ausgelöst. Ein 26-Jähriger war mit seinem Opel gegen 8 Uhr betrunken gegen ein Brückengeländer geprallt, der Beifahrer machte sich daraufhin aus dem Staub.

Kurz vor 8 Uhr Uhr war der Opel auf der MN10 bei Wiedergeltingen in Fahrtrichtung Buchloe gegen ein Brückengeländer gekracht. Wie die Polizei zum Unfallhergang mitteilt, sei der 26-Jährige betrunken und außerdem zu schnell unterwegs gewesen, kam dann nach rechts von der Straße ab und verfehlte dort nur knapp einen Baum. Durch das Gegenlenken querte er die Fahrbahn, wo zum Glück niemand entgegenkam und krachte im Anschluss in das dortige Brückengeländer.

Während der Fahrer am Auto blieb, flüchtete der Beifahrer zu Fuß – „und konnte trotz intensiver Absuche mit starken Feuerwehrkräften und Unterstützung des Polizeihubschraubers nicht gefunden werden“, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Beide unverletzt

Der Fahrer, der nicht mal einen Führerschein besaß, überstand den Unfall ohne ernsthafte Verletzung – ebenso wie sein geflohener Beifahrer, so die Einschätzung der Polizei. Das Brückengeländer und der Opel, der abgeschleppt werden musste, kamen da weniger gut weg: Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 7.000 Euro.

Im Einsatz waren der Rettungsdienst aus Bad Wörishofen und Buchloe, eine Streife der Polizei Bad Wörishofen sowie die Feuerwehren Wiedergeltingen, Amberg und Türkheim.

wk

Rubriklistenbild: © Rizer

Auch interessant