1. Startseite
  2. Bayern
  3. Augsburg & Schwaben
  4. Kreisbote Sonthofen

Polizei sucht Hinweise und Zeugen, die bei der Ermittlung helfen können

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Einbruch
Symbolbild Silas Stein/ dpa © Silas Stein/ dpa (Symbolbild)

 Oberallgäu - Die Kemptener Kripo bearbeitet derzeit eine Einbruchsserie von zwölf Fällen in Stadt und Landkreis. Ermittler sind auf der Suche nach Zeugen:

SULZBERG Im Gewerbepark brachen unbekannte Täter in der Nacht vom 21. auf den 22.06.22 in insgesamt vier Firmen ein. Die Täter hebelten Fenster auf, brachen Bürotüren und Büromöbel auf. In einem Objekt erbeuteten sie einen geringen Bargeldbetrag. In einem Büro versuchten sie erfolglos einen Tresor aufzuhebeln. Es entstanden je Objekt zwischen 500 und 2000 Euro an Sachschäden.

DURACH. Hier hebelten die unbekannten Täter in der gleichen Nacht drei Bürofenster im Seniorenzentrum Am Leitenacker auf und erbeuteten Bargeld. Zudem wurde der Bauhof der Gemeinde heimgesucht, ein Bürofenster aufgehebelt und beim Durchsuchen der Büroräume ein geringer Bargeldbetrag erbeutet. Hier beträgt der Sachschaden am Seniorenzentrum etwa 3000 Euro und am Bauhof 500 Euro.

BETZIGAU In der Gewerbestraße wurde in der Nacht vom 21. auf den 22.06.22 durch unbekannte Täter in eine Schreinerei eingebrochen. Auch hier hebelten die Täter ein Fenster auf und entwendeten beim Durchsuchen der Büroräume einen geringen Bargeldbetrag. Hier liegt der Sachschaden bei rund 200 Euro.

KEMPTEN. Am Bachtelweiher schlug ein unbekannter Täter in der Zeit 20. bis 22.06.22 eine Scheibe auf der Rückseite einer Gaststätte ein und durchsuchte die Räume erfolglos nach Bargeld. Der Sachschaden liegt hier bei 300 Euro.

WILDPOLDSRIED In der Nacht vom 22. auf den 23.06.22 hebelten unbekannte Täter ein Toilettenfenster des Rathauses auf und durchsuchten alle Büroräume nach Bargeld. Hierzu wurden Büroräume und Mobiliar aufgehebelt und ein Sachschaden von mindestens 3.000 Euro verursacht. Der Tresor hielt Hebelversuchen stand. Auch hier entwendeten die Täter einen geringen Bargeldbetrag.

KEMPTEN In der Nacht vom 22. auf den 23.06.22 hebelten Unbekannte die Büroräume einer Sportanlage unweit des Bachtelweihers auf und verursachten einen Sachschaden von 500 Euro.

WALTENHOFEN In der Nacht vom 22. auf den 23.06.22 hebelten unbekannte Täter ein Fenster einer Weinhandlung im Ahornweg im Ortsteil Lanzen auf und dursuchten die Räume nach Bargeld. Hier wurde ein geringer Bargeldbetrag erbeutet.

SEIFEN In der Nacht vom 22. auf den 23.06.22 hebelten Unbekannte auch hier ein Bürofenster eines Gewerbebetriebes auf und erbeuteten einen geringen Bargeldbetrag. Hier beträgt der Sachschaden 500 Euro.

In allen Fällen hat die Kripo Kempten die Ermittlungen übernommen und überprüft nach Spurensicherung und Auswertung aller vorliegenden Fakten, ob möglicherweise Zusammenhänge bestehen. Aufgrund der Häufung der Taten ist dies wahrscheinlich. Zeugen werden um Hinweise unter der Telelefonnummer 0831/9909-0 gebeten.

Auch interessant

Kommentare