+

In geparkte Autos gekracht

Schwächeanfall am Steuer: Frau schwer verletzt

Bischofswiesen - Eine Autofahrerin ist am Mittwochnachmittag mit ihrem VW-Fox von der B20 abgekommen und vor dem Gebäude des Berchtesgadener Anzeigers gegen zwei geparkte Fahrzeuge geprallt.

Nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes wurde sie dabei schwer verletzt.

Den bisherigen Ermittlungen der Berchtesgadener Polizei zufolge war die Frau von Berchtesgaden kommend in Richtung Bischofswiesen unterwegs, als sie in einer leichten Linkskurve am Ortseingang von Bischofswiesen aus bisher nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam, gegen den Randstein prallte, über den Bürgersteig und den Grünstreifen auf den Parkplatz des Berchtesgadener Anzeigers schleuderte und dort mit geparkten Fahrzeugen zusammenstieß.

Mitarbeiter eilten sofort aus dem Gebäude, leisteten Erste Hilfe und setzten bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab, die daraufhin um 13.53 Uhr das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen und dem Berchtesgadener Notarzt zum Unfallort schickte. Da die Verletzte zunächst in ihrem Auto eingeschlossen war, musste die Freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen ausrücken. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war die Verletzte bereits befreit. Die Feuerwehr war mit 25 Einsatzkräften und drei Autos vor Ort und konnte unverrichteter Dinge wieder einrücken. Notarzt und Rettungsassistenten brachten die Verletzte nach medizinischer Erstversorgung ins Salzburger Landeskrankenhaus. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare