In Niederbayern

Schwammerlsucher macht grausige Entdeckung

Ein Schwammerlsucher hat im niederbayerischen Frauenau eine grausige Entdeckung gemacht. Die Polizei ermittelt. 

Einen menschlichen Schädel hat ein Schwammerlsucher in einem Wald im niederbayerischen Frauenau (Landkreis Regen) gefunden. Dies teilte das Polizeipräsidium in Straubing am Montag mit. Der Pilzsammler hatte seine grausige Entdeckung bereits am vergangenen Mittwoch gemacht. 

Nach den bisherigen Ermittlungen dürfte der Schädel von einem 2007 als vermisst gemeldeten Wanderer aus der Oberpfalz stammen. Der restliche Körper des Mannes war bereits 2008 in der Nähe des jetzigen Fundortes entdeckt worden, aber der Schädel hatte gefehlt. Die Ermittlungen dauern an.

Vor kurzem haben Forscher im Bayerischen Wald übrigens zwei neue Pilzarten entdeckt

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Friederike“ wütet: Chaos am Münchner Hbf - Freisinger Schuldach droht abzuheben
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ wütet: Chaos am Münchner Hbf - Freisinger Schuldach droht abzuheben
Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau
Sarah Lombardi wurde bekannt durch DSDS und geriet dann mit dem Rosenkrieg mit Ex-Mann Pietro Lombardi in die Schlagzeilen. Jetzt kommt sie in eine Dorfdisko im Kreis …
Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Am Freitag beginnt in Berlin die Grüne Woche, 400.000 Besucher werden erwartet. Auch der Freistaat will mit Weißwürsten, Milchbar und regionalem Bier Appetit auf Bayern …
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem
Die umstrittenen Straßenausbaubeiträge sollen fallen - so will es nun auch ganz offiziell die CSU im Landtag. Davon profitieren sollen auch Anlieger, vor deren Haustür …
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem

Kommentare