Verheerende Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag - Militär bringt Leichen weg

Verheerende Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag - Militär bringt Leichen weg
+
In Schwandorf (Bayern) läuft ein Großeinsatz von Polizei und SEK. Ein Mann hatte zuvor aus einem Fenster geschossen und sich dann verschanzt. (Symbolbild)

Stundenlange Kontaktversuche

Nach SEK-Einsatz in Schwandorf: Das steckt hinter den Schüssen

  • schließen

In Schwandorf (Bayern) hat ein Mann am Montag scheinbar aus einem Fenster geschossen und sich dann verschanzt. Nun gibt es erste Details, was hinter den Schüssen steckt.

Update 20.05 Uhr: Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei (SEK) habe den Mann am Nachmittag widerstandslos in der Wohnung festnehmen können, wie ein Sprecher mitteilte. Zuvor hatten Anwohner der Polizei Knallgeräusche und Schüsse aus der Wohnung in Schwandorf gemeldet, der Mann hatte rund drei Stunden lang nicht auf Ansprachen der Polizei reagiert. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Die Polizei hatte den Bereich um das Wohnhaus weiträumig abgesperrt.

Bei der Durchsuchung der Wohnung wurde laut Polizei keine Schusswaffen entdeckt. Jedoch konnten etliche Böller und andere Feuerwerkskörpern sichergestellt werden. „Offenbar hatte der Mann mehrere dieser Böller gezündet und zu einem Busch vor dem Haus geworfen“, hieß es im Polizeibericht.

Unsere Erstmeldung: Mann schießt aus Fenster und verschanzt sich in Wohnhaus - SEK im Einsatz

Schwandorf - Die Polizei rückte am Montag in Schwandorf zu einem Großeinsatz aus. Ein Bewohner der Edisonstraße wurde gegen 13 Uhr von Anwohnern beobachtet, wie er mit einer Waffe aus dem Fenster geschossen hat. Das teilte die Polizei mit.

Niemand wurde verletzt. Die Polizei versuchte mit dem Mann in Kontakt zu treten, Anwohner wurden aufgerufen den Bereich zu meiden und sich von Fenstern fernzuhalten.

Schwandorf: SEK-Einsatz - Täter überwältigt

Die Polizei versuchte über Stunden, mit dem Täter Kontakt aufzunehmen. Gegen 16.10 Uhr konnte er von den SEK-Einsatzkräften überwältigt werden. Das berichtet die Mittelbayerische. Er hatte demnach womöglich selbst die Wohnungstür geöffnet, zuvor aber nicht auf die Kontaktversuche reagiert. 

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) Südbayern hat kürzlich am Erlenweg einen Wolfratshauser (20) festgenommen. Er hatte seiner Mutter massiv gedroht. (Merkur.de*) Germering erinnert sich noch an den spektakulären SEK-Einsatz mit Schüssen nach der Sprengung eines Geldautomaten. Nun gibt es Verdächtige - in Holland. (Merkur.de*). Ein 71-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg hatte großes Pech - er hatte nur eine Waffe bei der Polizei abgegeben. Jetzt hat er Ärger mit der Justiz.

Bei einem SEK-Einsatz auf einem Autobahnparkplatz in Brandenburg fielen Schüsse. Ein 22-Jähriger wurde verletzt. 

Sie möchten jeden Tag aktuell informiert sein? Dann melden Sie sich hier schnell und einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.

Schüsse vor einem Edeka in Niederbayern. Am Mittwochabend wurde dabei mindestens eine Person getötet.

In Niedersachsen stürmte ein SEK eine Spielhalle.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Meistgelesene Artikel

Ausflügler? Bayerns Polizei-Chef droht mit Strafen: Sonst folgen „drastischere Maßnahmen“
Bayerns Natur bietet für jeden etwas. Nur im Moment darf man sie wegen Corona nicht so nutzen wie sonst. Bayerns Landespolizeipräsident Wilhelm Schmidbauer klärt auf.
Ausflügler? Bayerns Polizei-Chef droht mit Strafen: Sonst folgen „drastischere Maßnahmen“
Corona: Sonniger Samstag in München und Bayern - Polizeichef droht Ausflüglern Strafen an
Das Coronavirus lähmt Bayern - Ministerpräsident Markus Söder rief den Katastrophenfall aus. Die Polizei appellierte jetzt eindringlich an die Bevölkerung.
Corona: Sonniger Samstag in München und Bayern - Polizeichef droht Ausflüglern Strafen an
Tragödie in Landshut: Sohn und Vater sterben bei Brand - Nun folgen weitere traurige Nachrichten
Dramatischer Einsatz für die Feuerwehr im Landkreis Landshut. Sie rettete einen Vater und vier Kinder aus einem brennenden Haus - ein Vierjähriger starb. Nun gibt es …
Tragödie in Landshut: Sohn und Vater sterben bei Brand - Nun folgen weitere traurige Nachrichten
Corona-Karte für Bayern: Die aktuellen Zahlen aus allen Landkreisen im Freistaat
Coronavirus in Bayern: Täglich bieten wir Ihnen täglich die aktuellen Zahlen zur Verbreitung des Sars-Cov-2-Virus in Ihrem Landkreis. Dazu eine interaktive Karte.
Corona-Karte für Bayern: Die aktuellen Zahlen aus allen Landkreisen im Freistaat

Kommentare