+
Mario Winkler wird seit Montag vermisst.

Seit Montag vermisst

Er braucht dringend Medikamente: Wer hat diesen Mann gesehen?

Wieder ein Vermisster: Seit Montag ist Mario Winkler verschwunden. Von ihm fehlt jede Spur. Besonders dramatisch: Der Mann ist dringend auf Medikamente angewiesen.

Schwandorf - Mario Winkler kam am Montagabend, nach dem Besuch bei einem Bekannten in Altenschwand, nicht nach Hause zurück. Privat durchgeführte Suchmaßnahmen verliefen ohne Ergebnis. In den Vormittagsstunden wurde bei der Polizeiinspektion Schwandorf eine Vermisstenanzeige erstattet.

Derzeit laufen Suchmaßnahmen rund um das Seengebiet. Weitere Anlaufpunkte von Herrn Winkler sind leider nicht bekannt.

Herr Winkler ist ca. 175 cm groß und schlank. Er hat kurze dunkelbraune Haare und trägt eine Brille. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt mit schwarzer Aufschrift, einer Arbeitshose in den Farben rot / schwarz / grau und dunklen Arbeitsschuhen.

Unterwegs ist Herr Winkler mit einem weißen 1er BMW, amtliches Kennzeichen SAD-AW 253. Die letzte bekannte Fahrtrichtung war in Richtung Neunburg vorm Wald.

Aufgrund gesundheitlicher Probleme benötigt Herr Winkler dringend Medikamente.

Hinweise auf den Verbleib bzw. Aufenthaltsort von Herrn Winkler werden erbeten an die Polizeiinspektion Schwandorf unter Telefonnummer 09431/4301-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Zur Zeit werden mehrere Personen in Bayern vermisst: Ein junger Mann aus Landshut, sowie drei Vermisste im Raum Oberammergau.

mm/tz

Meistgelesene Artikel

Am Alpensteig: Münchner stürzt 40 Meter in die Tiefe - Frau und Tochter müssen alles mitansehen
Tragischer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Ein Münchner stürzte am Montag vor den Augen seiner Frau und seiner Tochter in die Tiefe. Zunächst sprach er noch mit …
Am Alpensteig: Münchner stürzt 40 Meter in die Tiefe - Frau und Tochter müssen alles mitansehen
Schock für Fans: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns findet nächstes Jahr nicht statt
Das dürfte Fans traurig stimmen: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns wird 2019 nicht stattfinden. Das bestätigte der Veranstalter der tz.
Schock für Fans: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns findet nächstes Jahr nicht statt
Autobahnbrücke stürzte vor zwei Jahren ein - jetzt sollen drei Ingenieure angeklagt werden 
Vor zwei Jahren stürzte eine Autobahnbrücke in Unterfranken ein. Dabei wurde ein Arbeiter getötet und 14 weitere verletzt. Gegen drei Ingenieure wurde nun Anklage …
Autobahnbrücke stürzte vor zwei Jahren ein - jetzt sollen drei Ingenieure angeklagt werden 
Tödlicher Auffahrunfall auf der A3: Autofahrer stirbt noch an Unfallstelle 
Ein Autofahrer fuhr beim Überholen auf einen Sattelzug und verletzte sich dabei tödlich. Die Autobahn musste für zwei Stunden gesperrt bleiben. 
Tödlicher Auffahrunfall auf der A3: Autofahrer stirbt noch an Unfallstelle 

Kommentare