+
Mario Winkler wird seit Montag vermisst.

Seit Montag vermisst

Er braucht dringend Medikamente: Wer hat diesen Mann gesehen?

Wieder ein Vermisster: Seit Montag ist Mario Winkler verschwunden. Von ihm fehlt jede Spur. Besonders dramatisch: Der Mann ist dringend auf Medikamente angewiesen.

Schwandorf - Mario Winkler kam am Montagabend, nach dem Besuch bei einem Bekannten in Altenschwand, nicht nach Hause zurück. Privat durchgeführte Suchmaßnahmen verliefen ohne Ergebnis. In den Vormittagsstunden wurde bei der Polizeiinspektion Schwandorf eine Vermisstenanzeige erstattet.

Derzeit laufen Suchmaßnahmen rund um das Seengebiet. Weitere Anlaufpunkte von Herrn Winkler sind leider nicht bekannt.

Herr Winkler ist ca. 175 cm groß und schlank. Er hat kurze dunkelbraune Haare und trägt eine Brille. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt mit schwarzer Aufschrift, einer Arbeitshose in den Farben rot / schwarz / grau und dunklen Arbeitsschuhen.

Unterwegs ist Herr Winkler mit einem weißen 1er BMW, amtliches Kennzeichen SAD-AW 253. Die letzte bekannte Fahrtrichtung war in Richtung Neunburg vorm Wald.

Aufgrund gesundheitlicher Probleme benötigt Herr Winkler dringend Medikamente.

Hinweise auf den Verbleib bzw. Aufenthaltsort von Herrn Winkler werden erbeten an die Polizeiinspektion Schwandorf unter Telefonnummer 09431/4301-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Zur Zeit werden mehrere Personen in Bayern vermisst: Ein junger Mann aus Landshut, sowie drei Vermisste im Raum Oberammergau.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grünwalder stirbt beim Tauchen im Starnberger See an berüchtigter Todeswand
Im Starnberger See ist ein Sporttaucher aus Grünwald am Freitag gestorben. Der Unglücksort ist ein beliebtes Tauchrevier: die Allmannshauser Steilwand, an der es …
Grünwalder stirbt beim Tauchen im Starnberger See an berüchtigter Todeswand
Statt Abschiebung jetzt Azubi-Vertrag: Naseer Ahmadi darf wieder backen
Seit gestern steht Naseer Ahmadi wieder in der Backstube. Der Afghane hat seine Arbeitserlaubnis zurückbekommen, im September darf er seine Ausbildung beginnen. …
Statt Abschiebung jetzt Azubi-Vertrag: Naseer Ahmadi darf wieder backen
Bayerns Senioren von Altersarmut bedroht: „Geldsorgen schnüren die Luft ab“
Geldsorgen treiben viele von Bayerns Senioren um. So ist es um das Thema Altersarmut im Freistaat wirklich bestellt.
Bayerns Senioren von Altersarmut bedroht: „Geldsorgen schnüren die Luft ab“
Für 90.000 Euro: Mann bestellt seit Jahren online Waren - bezahlt aber nie
Ein Mann aus dem fränkischen Schwarzenbruck hat sich über Jahre in mindestens 220 Fällen Waren online Waren liefern lassen - aber nie bezahlt. Jetzt entlarvte die …
Für 90.000 Euro: Mann bestellt seit Jahren online Waren - bezahlt aber nie

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.