ICE schwankt über Gleise - zwei Verletzte

München/Nürnberg - Ein ICE ist bei einem Gleiswechsel auf der ICE-Strecke München-Nürnberg derart ins Schwanken geraten, dass ein Speisewagen-Mitarbeiter stürzte und vorübergehend das Bewusstsein verlor.

Bei dem Zwischenfall nahe dem Bahnhof Reichertshausen (Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm), der sich bereits Anfang Juli ereignete, sei eine weitere Person leicht verletzt worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei in Nürnberg am Donnerstag. Er bestätigte damit einen Bericht des "Bayerischen Rundfunks". Auch Gepäck sei nach Angaben von Fahrgästen durch den Zug geschleudert worden. Fahrgäste hätten den Notarzt gerufen, der Zug habe außerplanmäßig im Bahnhof von Pfaffenhofen an der Ilm gehalten.

BR-Angaben, wonach der Zug nach Aussagen von Fahrgästen mit etwa Tempo einhundert das Gleis wechselte, bestätigte der Polizeisprecher nicht. Man könne nach derzeitigem Stand der Ermittlungen nicht sagen, dass der Zug zu schnell gefahren war. Die Ursache für den Zwischenfall sei noch unklar. Erste Ergebnisse würden möglicherweise in zwei bis drei Wochen bekannt. Die Polizei ermittle wegen fahrlässiger Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Bergeweise liegen umgeknickte Bäume entlang vieler Straßen im Landkreis Passau. Maisfelder sind völlig vernichtet, die Pflanzen liegen flach auf dem Boden. Etliche …
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Schrecklicher Unfall auf der Heimreise: Fünf Menschen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Nürnberg verletzt, ein 19-Jähriger ist ums Leben gekommen. 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet

Kommentare