Lehrling legt Stromnetz in acht Ortschaften lahm

Schwarzach am Main - Eine Stunde lang mussten acht Ortschaften in Unterfranken auf Strom verzichten: Ein Lehrling hatten einen Stromausfall ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilt, war der 19-Jährige am Mittwochabend mit seinem Traktor über ein Schlagloch gefahren. Dabei löste sich der Schlauch des angehängten Güllefasses aus der Verankerung, schlug gegen einen Hochspannungsmasten und löste einen Kurzschluss in einem Verteilerkasten aus.

Für etwa eine Stunde mussten die Bewohner von acht Ortschaften bei Schwarzach am Main (Landkreis Kitzingen) auf Strom verzichten. Ein Polizeisprecher betonte, dass die Betroffenen auch aufgrund der milden Abendtemperaturen gelassen blieben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Bei einer blutigen Auseinandersetzung ist ein 54 Jahre alter Mann in Kempten von einem Bekannten lebensgefährlich verletzt worden.
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Nach einem blutigen Familiendrama in Lindau am Bodensee muss eine 27 Jahre alte Frau in die Psychiatrie. Sie soll ihre 85 Jahre alte Großmutter am Freitagabend erstochen …
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin
Er wollte seinen rollenden Wagen stoppen, doch dabei ist ein Mann aus dem Landkreis Freising gestorben. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner Partnerin.
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin

Kommentare