Kontrolle durch Bundespolizisten

Schwarzfahrt direkt ins Gefängnis

Traunstein - Der Bundespolizei ist ein Schwarzfahrer ins Netz gegangen. Es stellte sich heraus, dass er per Haftbefehl gesucht wurde - wegen Schwarzfahrens.

Ein mit zwei Haftbefehlen gesuchter Schwarzfahrer ist der Bundespolizei im oberbayerischen Traunstein ins Netz gegangen. Wie die Beamten am Montag mitteilten, war der 36-Jährige am Vortag in einem aus Salzburg kommenden Zug ohne gültiges Zugticket aufgeflogen. Bei der Überprüfung der Personalien stießen die Bundespolizisten auf die Haftbefehle: So war der Mann 2012 vom Amtsgericht Frankfurt/Main wegen Schwarzfahrens zu 400 Euro Geldstrafe verurteilt worden, wenige Monate später verdonnerte ihn das Amtsgericht Ulm sogar zur Zahlung von 1800 Euro. Gezahlt hat der 36-Jährige bislang aber keinen Cent - und kam deshalb in Ersatzhaft.


dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Ein Polizist bekommt Tritte gegen den Kopf, ein anderer stürzt und wird mit Bier übergossen, eine Polizistin bekommt einen Messerstich und das ist längst nicht alles, …
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Vermisste Christina wieder da! Warum war sie einfach verschwunden? 
Kurz vor Weihnachten verschwand Christina L., eine Jugendliche aus Schwandorf. Nach Wochen ist sie wieder aufgetaucht. 
Vermisste Christina wieder da! Warum war sie einfach verschwunden? 
Straßen-Beiträge: Gemeindetag will keinen „Pakt“ mit CSU
Neun Monate vor der Landtagswahl will die CSU die umstrittenen Straßenausbaubeiträge für Ortsstraßen abschaffen – stößt aber auf Protest des Bayerischen Gemeindetags.
Straßen-Beiträge: Gemeindetag will keinen „Pakt“ mit CSU
Schnee-Chaos in der Region, A8 gesperrt! Das sagt ein Wetterexperte zum Wintersturm
Nach Sturmtief und Orkanböen hält am Mittwoch erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen weht ein eisiger Wind mit bis zu 100 Stundenkilometern. In München fällt …
Schnee-Chaos in der Region, A8 gesperrt! Das sagt ein Wetterexperte zum Wintersturm

Kommentare