Schleierfahnder landen Volltreffer

Zufällig kontrolliert: Mann wegen Mordes gesucht

Rosenheim - Ein älteres Ehepaar in einem Mercedes: Schleierfahnder kontrollierten dieses eigentlich unverdächtige Auto - und landeten einen Volltreffer. Der 63-Jährige wird wegen Mordes gesucht.

Wie die Polizei mitteilt, kontrollierten Schleierfahnder der PI Rosenheim in der Nacht auf Donnerstag gegen 1 Uhr auf der Autobahn bei Raubling (Kreis Rosenheim) ein älteres Ehepaar in einem schwedischen Mercedes. Eigentlich sei ein solches Auto komplett unverdächtig - doch die Kontrolle war ein Volltreffer.

Gegen den 63-jährigen Mann, einen Schweden mit bosnischen Wurzeln, besteht ein Auslieferungshaftbefehl wegen Mordes bzw. Totschlags. Die Tat hat er bereits vor 30 Jahren in Sarajevo (Bosnien und Herzegowina) begangen.

Als die Polizisten den 63-Jährigen mit dem Vorwurf und dem bestehenden Haftbefehl konfrontierten, erlitt er einen Kreislaufzusammenbruch und fiel mehrmals in Ohnmacht. Die Beamten leisteten Erste Hilfe und ließen ihn ins nächste Krankenhaus einliefern. Seither wird er dort von der Polizei bewacht.

Der festgenommene Mann hat sich zwischenzeitlich von seinem Schock erholt. Er wird nun dem Richter zur Eröffnung des Auslieferungshaftbefehls vorgeführt.

pak

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Meistgelesene Artikel

„Da geht einem die Hutschnur durch!“ - Feuerwehr mit deutlichen Worte zu lebensmüdem Surfer
Unwetter in Bayern: Nach Dauerregen gibt es stellenweise Hochwasser. Derweil sorgen Videos und Fotos für Aufsehen. Mehrere Menschen bekamen sich beim Hochwasser in …
„Da geht einem die Hutschnur durch!“ - Feuerwehr mit deutlichen Worte zu lebensmüdem Surfer
Verhängnisvoller Rückweg: Mann stürzt vor den Augen seiner Frau in den Tod
Tragisch endete die Wanderung eines Ehepaares am Freitag am Kehlstein. Ein 55-Jähriger stürzte vor den Augen seiner Frau ab. 
Verhängnisvoller Rückweg: Mann stürzt vor den Augen seiner Frau in den Tod
Achtung! Bayern steht ein extremer Zeckensommer bevor
2019 könnte ein extremes Zeckenjahr werden. Experten rechnen durch den milden Winter mit besonders vielen Tieren. Außerdem gibt es mehr Zecken, die den FSME-Virus in …
Achtung! Bayern steht ein extremer Zeckensommer bevor
Mädchen von Auto angefahren, dann wird es von Fahrer beschimpft - und es wird noch dreister
Erst fuhr ein Mann in Siegenburg ein Mädchen an, dann stieg er aus, beschimpfte die Zwölfjährige - und machte sich aus dem Staub. 
Mädchen von Auto angefahren, dann wird es von Fahrer beschimpft - und es wird noch dreister

Kommentare