„Amateure“: Rummenigge wütet gegen DFB-Spitze und bringt Ex-FCB-Star ins Gespräch

„Amateure“: Rummenigge wütet gegen DFB-Spitze und bringt Ex-FCB-Star ins Gespräch

Schweigeminute für Japan an bayerischen Schulen

München - Mit Schweigeminuten wollen die Schüler in Bayern ihre Betroffenheit über die katastrophale Situation in Japan und ihr Mitgefühl für die Menschen ausdrücken.

Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) teilte am Donnerstag in München mit, er greife den Wunsch von Schülern nach einer Schweigeminute gerne auf und gebe ihn als Anregung an alle Schulen weiter. “Einfühlungsvermögen und Respekt gegenüber den Mitmenschen sind wichtig für uns alle.“

Aufgabe der Schulen sei es nicht nur, Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln, sondern auch zu Mitgefühl und Achtung vor anderen Menschen zu erziehen, sagte der Minister unter Verweis auf den Verfassungsauftrag. “Wie die erschütternde Krisensituation in Japan im Unterricht behandelt wird, bleibt unseren Lehrkräften und Schulfamilien freigestellt. Eine Schweigeminute kann jedoch ein geeignetes Zeichen sein, als Schule geschlossen innezuhalten und gemeinsam des menschlichen Leides zu gedenken.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt allein am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt allein am Straßenrand
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Es ist eine Geste, die weit über Straubing hinaus für Respekt und Dankbarkeit sorgt. Auf Facebook wurde sie schon von Tausenden geteilt. 
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - und kann zunächst nicht geborgen werden
Während einer Bergtour im Bereich des Mannlgrates in den Berchtesgadener Alpen ist eine Urlauberin am Donnerstagabend in den Tod gestürzt. Am Freitag ist die Bergwacht …
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - und kann zunächst nicht geborgen werden
Razzia bei Security von Erstaufnahme-Einrichtung
Gegen die Security der Erstaufnahme für Asylbewerber in Donauwörth wird ermittelt. Die Polizei Dillingen hat am Mittwoch eine Razzia durchgeführt.
Razzia bei Security von Erstaufnahme-Einrichtung

Kommentare