+
Schon 30 Patienten mussten sich in Bayern wegen Schweinegrippe behandeln lassen.

Schweinegrippe: 30 Fälle in Bayern

Erlangen - In Bayern sind inzwischen 30 Menschen an der Schweinegrippe erkrankt. Zuletzt sei der Schweinegrippen-Virus  bei einer 27 Jahre alten Frau im Ostallgäu festgestellt worden

Die neuesten Zahlen nannte am Montag das Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) . Die junge Frau war erst in den vergangenen Tagen von einer USA -Reise zurückgekehrt. Um eine weitere Ausbreitung des Virus zu vermeiden, befinde sich die Patientin in häuslicher Isolation, sagte eine Behördensprecherin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermeintlich gehbehinderter Häftling läuft aus Klinik davon
Ein vermeintlich gehbehinderter Insasse der Justizvollzugsanstalt sitzt im Rollstuhl und wird daher nicht bewacht - dann ist der Häftling auf einmal weg.
Vermeintlich gehbehinderter Häftling läuft aus Klinik davon
Held des Tages: Busfahrer verhindert Unfall und befreit Fahrgäste
Der Fahrer eines Reisebusses hat nahe Coburg mit einem Ausweichmanöver einen schweren Unfall verhindert - dann befreite er auch noch die eingeschlossenen Fahrgäste.
Held des Tages: Busfahrer verhindert Unfall und befreit Fahrgäste
Fahrradfahrer bei Unfall tödlich verletzt
In der Nähe von Neuötting hat ein Auto einen Fahrradfahrer erfasst - dieser war sofort tot. Wie es zu dem Unfall kommen konnte ist noch unklar. Die Polizei sucht nach …
Fahrradfahrer bei Unfall tödlich verletzt
Schwerverletzte nach Unfall mit Pferdekutsche gestorben
In Bergrheinfeld ist eine Pferdekutsche umgekippt - die beiden Insassen wurden dabei lebensgefährlich verletzt. Die 77-jährige Seniorin ist nun ihren Verletzungen …
Schwerverletzte nach Unfall mit Pferdekutsche gestorben

Kommentare