Schweinegrippe-Impfung startet Ende Oktober

München - Die Schweinegrippe-Impfung in Bayern soll Ende Oktober anlaufen. Bis dahin sollen die Impfstoffe zur Verfügung stehen, wie die Staatskanzlei am Dienstag mitteilte.

Derzeit werden mehrere Impfstoffe noch getestet. Die Testphase soll aber bis Mitte Oktober abgeschlossen sein. In Bayern sollen sich die Bürger bei ihrem Hausarzt impfen lassen können. Priorität soll nach den bisherigen Ankündigungen die Impfung des medizinischen Personals, chronisch Kranker und besonders gefährdeter Menschen haben - darunter Kinder und alte Menschen. Die Staatsregierung will die Einzelheiten bei ihrer Kabinettssitzung an diesem Mittwoch besprechen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: So gefährlich kann die Eiswoche werden
Der Dauerfrost bleibt Bayern treu: Die „russische Kältepeitsche“ bringt besonders am Wochenende und kommende Woche arktische Temperaturen in den Freistaat. Das kann …
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: So gefährlich kann die Eiswoche werden
Zugriff in Bayern: Flüchtiger Vater-Mörder gefasst
Ein vor rund einer Woche aus einer psychiatrischen Klinik in Andernach (Rheinland-Pfalz) geflohener Mörder ist gefasst worden - in Bayern.
Zugriff in Bayern: Flüchtiger Vater-Mörder gefasst
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Lage entspannt sich
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Lage entspannt sich
Lokführer verhindert Kollision von zwei Zügen am Ammersee
In Utting fahren zwei mit Schülern besetzte Züge auf demselben Gleis ein – Grund wohl unachtsamer Fahrdienstleiter. Der Vorfall erinnert an das Unglück von Bad Aibling.
Lokführer verhindert Kollision von zwei Zügen am Ammersee

Kommentare