Nachbarschaftsstreit eskaliert 

Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt

Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 

Maßbach - Ein Mann soll in Unterfranken einen Schweinehoden an die Haustür seines Nachbarn gehängt haben. Grund sei offenbar ein seit mehr als einem Jahr schwelender Nachbarschaftsstreit, teilte die Polizei am Freitag mit. „Da gab es auch schon mal Pferdeäpfel. Aber Schweinehoden - das ist eine Sauerei“, sagte ein Sprecher.

Gegen den 74 Jahre alten Verdächtigen aus dem Landkreis Bad Kissingen lag bereits ein schriftliches Betretungsverbot vor. Weil er das umzäunte Grundstück in Maßbach trotzdem betreten haben soll, bekommt er nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs. Worum es bei den Zankereien genau geht, konnte der Polizeibeamte nicht sagen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Unglaubliche 7,5 Millionen Euro hat ein Bayer beim Eurojackpot am Freitag gewonnen. Sich zurücklehnen und Geld ausgeben will der Mann aber erstmal nicht. Er hat schon …
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Er war einer von Seehofers „69 Afghanen“: Der zähe Kampf um Marofs Rückkehr
Marof Khail saß in dem Abschiebeflugzeug, das am 4. Juli von München nach Kabul startete. Trotz Härtefallantrag und Arbeitsstelle. Er war einer von Seehofers „69 …
Er war einer von Seehofers „69 Afghanen“: Der zähe Kampf um Marofs Rückkehr
Schlimmes Unglück an Betonwerk: Arbeiter (62) stürzt aus großer Höhe in den Tod
Im Landkreis Altötting hat sich am Dienstagmorgen ein schweres Unglück ereignet. Ein Arbeiter eines Betonwerks stürzte aus großer Höhe. Er starb noch am Unfallort.
Schlimmes Unglück an Betonwerk: Arbeiter (62) stürzt aus großer Höhe in den Tod
Nikolaus lässt Fäuste fliegen: Brutale Schlägerei in Landshut
In Landshut hat ein als Nikolaus verkleideter Mann vor einem Wirtshaus einen Mann zu Boden geprügelt. Dann trat er weiter auf ihn ein. Jetzt steht er vor Gericht.
Nikolaus lässt Fäuste fliegen: Brutale Schlägerei in Landshut

Kommentare