100 Tiere sterben

Schweinetransporter kippt um

Gottfrieding - Ein Transporter mit etwa 100 Schweinen an Bord ist auf einer Staatsstraße im niederbayerischen Gottfrieding (Landkreis Dingolfing-Landau) ins Schleudern geraten und umgekippt.

Nach Angaben der Polizei wurden bei dem Unfall am Samstag mehrere Tiere verletzt, sie wurden teils noch an der Unfallstelle eingeschläfert. Der Fahrer des Lastwagens blieb unversehrt. An einem Kreisverkehr war der Mann mit dem Gefährt offenbar gegen eine Leitplanke gefahren. Der umgekippte Anhänger werde mit einem Kran von der Straße gehoben, teilten die Beamten mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

31-Jähriger sticht in Nürnberg auf seine Eltern ein
Nürnberg - Ein 31-Jähriger hat am frühen Sonntagabend in Nürnberg auf seine Eltern eingestochen. Der Mann wird dringend verdächtigt, seinem 64-jährigen Vater und der …
31-Jähriger sticht in Nürnberg auf seine Eltern ein
30 Touristen randalieren in Nürnberg
Nürnberg - Diese Gäste waren nicht gern gesehen: Eine Gruppe von etwa 30 Touristen hat am Wochenende in der Nürnberger Innenstadt für Krawall gesorgt.
30 Touristen randalieren in Nürnberg
Sieben Menschen bei Wohnungsbrand verletzt
Helmbrechts - Bei einem Brand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sieben Menschen teils schwer verletzt worden, eine 34-Jährige sogar lebensgefährlich.
Sieben Menschen bei Wohnungsbrand verletzt
Tierschützer zünden Rauchbombe und springen in Delfinbecken
Nürnberg - Eine Rauchbombe während der Show und Protestplakate im Delfin-Becken: Tierschutz-Aktivisten haben im Nürnberger Tiergarten für Aufregung gesorgt.
Tierschützer zünden Rauchbombe und springen in Delfinbecken

Kommentare