100 Tiere sterben

Schweinetransporter kippt um

Gottfrieding - Ein Transporter mit etwa 100 Schweinen an Bord ist auf einer Staatsstraße im niederbayerischen Gottfrieding (Landkreis Dingolfing-Landau) ins Schleudern geraten und umgekippt.

Nach Angaben der Polizei wurden bei dem Unfall am Samstag mehrere Tiere verletzt, sie wurden teils noch an der Unfallstelle eingeschläfert. Der Fahrer des Lastwagens blieb unversehrt. An einem Kreisverkehr war der Mann mit dem Gefährt offenbar gegen eine Leitplanke gefahren. Der umgekippte Anhänger werde mit einem Kran von der Straße gehoben, teilten die Beamten mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern bibbert sich durch den Januar
München – Seit Tagen liegen die Temperaturen im Freistaat unter null Grad. Viele ärgern sich über den Frost. Skilift-Betreiber aber reiben sich die Hände. Am Wochenende …
Bayern bibbert sich durch den Januar
„Cannabis ist aus der Schmuddelecke raus“
München - Ab März können Ärzte Cannabis auf Rezept verschreiben. Viele Schmerzpatienten sind erleichtert. Auch die sehr rührigen bayerischen Hanf-Befürworter sprechen …
„Cannabis ist aus der Schmuddelecke raus“
Neues Prinzenpaar für Nürnberger Narren
Nürnberg - Nach dem Drogenskandal rund um das Nürnberger Faschingsprinzen-Paar gibt es nun zwei Stellvertreter: Tamara I. und Andi II..
Neues Prinzenpaar für Nürnberger Narren
Hoch über Bayern: Das Wetter bleibt eisig 
München - Frost und Glätte haben den Freistaat vielerorts weiterhin fest im Griff. Mit deutlichen Minusgraden ist in Bayern noch bis mindestens Mitte kommender Woche zu …
Hoch über Bayern: Das Wetter bleibt eisig 

Kommentare