1. Startseite
  2. Bayern

Grausamer Fund in Bayern: Frau tot in Garage entdeckt - Details noch unklar

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franziska Konrad

Kommentare

Polizei Blaulicht
Als ein Angehöriger eine 65-Jährige tot in einer Garage fand, verständigte er umgehend die Polizei. © Patrick Seeger/dpa

Im Landkreis Schweinfurt wurde eine Frau leblos in einer Garage entdeckt. Momentan deutet alles darauf hin, dass die Tote gewaltsam ums Leben kam. Nun ermittelt die Kripo.

Update vom 17. Dezember, 15.31 Uhr: Eine Frau ist in der Nacht zu Freitag in einer Garage in Unterfranken tot aufgefunden worden. Nun steht ihr Ehemann unter dringendem Tatverdacht, sie gewaltsam getötet zu haben. Er wurde am heutigen Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, wie die Polizei nun mitteilte. 

Erstmeldung vom 17. Dezember, 12 Uhr: Landkreis Schweinfurt - Schrecklicher Fund im Landkreis Schweinfurt: In der Nacht zum Freitag, 17. Dezember, wurde eine Frau tot in einer Garage entdeckt. Unter dringendem Tatverdacht steht ihr Ehemann. Das berichtet die Polizei.

Bayern: Tote Frau in Garage gefunden - Ehemann gesteht Mord

Nachdem er die 65-Jährige leblos in der Garage fand, verständigte ein Angehöriger des Paares kurz nach Mitternacht die Polizei. Anschließend habe der Ehemann gegenüber den Beamten eingeräumt, seine Frau getötet zu haben. 

Laut aktuellem Ermittlungsstand wird der 70-Jährige verdächtigt, die 65-Jährige gewaltsam getötet zu haben. Er wurde vorläufig festgenommen. Im Laufe des Tages soll er einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden, bestätigt ein Polizeisprecher.

Landkreis Schweinfurt: Frau tot in Garage entdeckt - Genauere Hintergründe noch unklar

Motiv und Hintergründe der Tat - auch wie die Frau mutmaßlich umgebracht wurde - seien zunächst unklar, bestätigt ein Sprecher der Polizei. Zu einer möglichen Tatwaffe und den genauen Todesumständen ermittelten nun Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft.

Noch mehr Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier. Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an. (kof/dpa)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion