Familienehre verletzt? - Anklage nach Todesschüssen

Schweinfurt - Mit Kopfschüssen ist im vergangenen Sommer ein Liebespaar in Schweinfurt getötet worden - nun hat die Staatsanwaltschaft Mordanklage gegen ein Familienmitglied der Opfer erhoben.

Ein 29-Jähriger soll im August 2009 seinen Onkel und dessen Schwägerin heimtückisch umgebracht haben. Die Schweinfurter Staatsanwaltschaft vermutet, dass der tatverdächtige Bauunternehmer die Beziehung seines verheirateten Onkels mit der 30-Jährigen nicht akzeptieren wollte. “Das war mit der Familienehre nicht vereinbar“, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Rainer Vogt am Mittwoch.

Von einem sogenannten Ehrenmord wollte Vogt aber zunächst nicht sprechen - dies werde die Verhandlung zeigen. In Deutschland werden immer wieder vor allem muslimische Frauen wegen ihres Lebenswandels getötet. Die “Ehrlosen“ werden häufig von Familienmitgliedern getötet, die sich zu Wächtern der Sittlichkeit berufen fühlen.

Ein US-Soldat hatte die blutüberströmten Leichen der geschiedenen Frau und ihres fünf Jahre älteren Schwagers in einem Auto auf einem Parkplatz nahe der Schweinfurter Eishalle entdeckt. Die Toten stammten aus dem Irak, sie lebten aber bereits seit Jahren in Schweinfurt. Auch der Tatverdächtige kommt aus dem Irak. Er sitzt seit dem vergangenen September in Untersuchungshaft. Bisher hat er die Bluttat geleugnet.

Sechs Wochen nach den tödlichen Schüssen hatte die Polizei auch einen 17-Jährigen festgenommen - er ist der Bruder des Angeklagten. Da sich die Beweislage gegen den jungen Mann aber nicht erhärtete, war er im Oktober wieder freigelassen worden. Ein Verdacht gegen den Jugendlichen bestehe jedoch weiter, sagte Vogt, erdrückende Beweise fehlten indessen.

Wann der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder stattfindet, steht noch nicht fest. Zunächst muss das Landgericht entscheiden, ob es die Anklage zulässt. Die Staatsanwaltschaft will 42 Zeugen und 7 Sachverständige hören. Dem Angeklagten droht bei einem Schuldspruch wegen Mordes eine lebenslange Freiheitsstrafe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare