Ungewöhnlicher Fall

Paar dank Schweinshaxn aus Not gerettet

Rosenheim - In Rosenheim ist ein Paar am Samstag in Not geraten. Aus ihrer misslichen Lage kamen sie dank einer bayerischen Spezialität.

Verzweifelt erschien am Samstagnachmittag ein Tscheche bei der Polizeiinspektion Rosenheim. Er gab an, dass er und seine Frau mit verschiedenen Fahrzeugen unterwegs seien und er sie an einer roten Ampel im Stadtgebiet verloren habe.

Zu allem Unglück lag sein Handy auch noch im Fahrzeug seiner Frau, sodass er sie nicht mehr anrufen konnte. Er konnte aber angeben, dass sie ein Hotel in Rosenheim gebucht hatte und dass es in diesem laut einem Werbeslogan sehr gute Schweinshaxn gebe.

Mit diesem Hinweis konnten die einheimischen Polizeibeamten dann etwas anfangen und den Mann an das richtige Hotel verweisen.

tz

Rubriklistenbild: © Jantz Sigi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova

Kommentare