Die Polizei ignorierte er erstmal

Schweizer (91) rast mit Porsche über A9 - und zahlt das Bußgeld bar

Rasender Rentner auf der A9: Am Dienstag trat ein 91-jähriger Schweizer zwischen Trockau und Bayreuth so richtig aufs Gas. Auch die Polizei konnte ihn zunächst nicht stoppen.

Bayreuth - Weder Streifenwagen noch Tempolimits haben einen rasenden Rentner auf der Autobahn 9 in Oberfranken beeindrucken können. Der 91-Jährige hatte in seinem Porsche nach Polizeiangaben am Dienstag mit stark überhöhter Geschwindigkeit zwischen Trockau und Bayreuth einen Streifenwagen überholt. Mit 160 Stundenkilometern fuhr er durch eine Baustelle, wo maximal 80 erlaubt sind. Die Polizei nahm die Verfolgung auf und hielt den Rentner an. Der Schweizer zahlte noch vor Ort das Bußgeld von 320 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare