+
Großeinsatz im Klinikum Augsburg wegen Schwelbrand

Brandursache: Bauarbeiten

Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus

In der Nacht zum Donnerstag löste ein Schwelbrand im Klinikum Augsburg einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Die Brandursache ist erstaunlich. 

Augsburg - Ein Schwelbrand im Klinikum Augsburg hat in der Nacht zum Donnerstag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Mutmaßlich durch Bauarbeiten am Vortag habe sich eine wenige Zentimeter breite Dehnfuge zwischen zwei Wänden des Gebäudes entzündet, teilte die Polizei mit. 

Feuerwehr und Rettungskräfte rückten mit einem Großaufgebot an. Nach Angaben des Klinikums wurden die Patienten zweier Stationen im dritten und im siebten Stock auf andere Stationen verlegt. Verletzt wurde niemand. Der Schaden ist der Polizei zufolge minimal.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

29-Jähriger nach Streit mit Kollegen schwer verletzt
Bei einem Streit zwischen zwei Arbeitskollegen im oberbayerischen Altötting ist ein 29-Jähriger schwer verletzt worden.
29-Jähriger nach Streit mit Kollegen schwer verletzt
Messerattacke in Nürnberg: Jugendlicher schwebt nach Angriff in Lebensgefahr
Messerattacke in Bayern: Ein 15-Jähriger ist bei einem Streit in Nürnberg durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden.
Messerattacke in Nürnberg: Jugendlicher schwebt nach Angriff in Lebensgefahr
Auto rammt Mann - Fahrer lässt Schwerverletzten liegen
Ein 30-Jähriger ist im unterfränkischen Stockstadt am Main (Landkreis Aschaffenburg) von einem Autofahrer gerammt und lebensgefährlich verletzt worden.
Auto rammt Mann - Fahrer lässt Schwerverletzten liegen
19-Jähriger läuft zu Fuß über die A9: Schwer verletzt
Ein 19-Jähriger ist beim Versuch, zu Fuß quer über die A9 bei Ingolstadt zu laufen, schwer verletzt worden.
19-Jähriger läuft zu Fuß über die A9: Schwer verletzt

Kommentare