Schwere Schlägerei: Familien gehen aufeinander los

Burgkirchen - Bei einer schweren Schlägerei zweier Familien sind im Burgkirchener Ortsteil Gendorf im Landkreis Altötting am Dienstag sieben Personen verletzt worden.

Ein 42-jähriger Mann erlitt dabei schwerste Kopfverletzungen und befindet sich im Krankenhaus, teilte die Polizei in Rosenheim am Abend mit. An dem Streit waren mindestens fünf Akteure beteiligt. Der Hauptverdächtige, ein 47-Jähriger, befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen werden laut Staatsanwaltschaft und Polizei wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und Landfriedensbruch geführt. Die Familienmitglieder hätten auf der Straße mit verschiedenen Gegenständen aufeinander eingeschlagen.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen
Mit ihrem Auto ist eine 73-Jährige in Kempten durch die Schaufensterscheibe gekracht und in einem Fahrradladen gelandet.
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen

Kommentare